BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1953 -- 18. Juli 1953
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1953
Juli 1953

Samstag, 18. Juli 1953


1. Mose 39,10-16; Psalm 55,1-4 (Luther 55,2-5)

Als Potiphar nach Hause kam, berichtete ihm sofort seine Frau von dem, was vorgefallen war. Potiphar ergrimmte sehr und ließ gleich Joseph rufen. – Pastor Modersohn schreibt in seinem Buch „Ein glückseliger Mann“: Potiphar steht da, wie Joseph ihn noch nie gesehen hat; seine Augen lodern Blitze: „Joseph, von dir hätte ich so etwas am allerwenigsten erwartet! All deine Frömmigkeit war also nur Lug und Trug, um deine Schändlichkeit zu verdecken!“ Was antwortete Joseph? Ach, was konnte er antworten. Er wollte doch seine Herrin nicht verklagen – die Ehe seines Herrn, der ihm so viel Gutes getan, nicht zerstören. Um solchen Preis wollte er seine Ehre nicht retten; auch hätte eine Rechtfertigung seinerseits wohl wenig genützt. Das böse Weib war ja so raffiniert in ihren Lügen. Deshalb schweigt Joseph und nimmt still den Verdacht auf sich. (Lies1. Petr. 2,15; Spr. 11,12b; Matth. 26,62.63.) Ungerecht leiden – still und demütig sich einen falschen Verdacht gefallen zu lassen – ach, wie wenige Kinder Gottes können das – wie wenige besitzen eine solche innere Reinheit und Kraft. – Die meisten leiden, weil sie allerlei Verkehrtes machen – weil sie nicht rein und demütig vor ihrem Gott wandeln. Und womöglich verwechseln sie noch solches Leiden mit Leiden um Christi willen und halten sich für Märtyrer ihrer Glaubensüberzeugung! Kind Gottes, wenn du in Schwierigkeiten stehst und wenn die Menschen dich nicht leiden können, dann sieh zu, was der wahre Grund ist. Ist die Ursache eine dich und deinen Gott ehrende, weshalb sie dich hassen? Oder hast du deinem Gott und deinem Glauben Schande bereitet und mußt deshalb Widrigkeiten erdulden? Gar zu leicht verwechselt man dies und lernt seine Lektion in keiner Weise. [1. Petr. 2,19–23; 1. Kor. 4,11–13; 2. Tim. 3,11.12.]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 21.03.2020 17:46 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)