BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1952 -- 15. November 1952
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1952
November 1952

Samstag, 15. November 1952


1. Mose 29,35; Kolosser 3,18-21

Wenn Kinder geboren werden, wie oft sehen die Eltern sie an als eine Plage und Last und nicht als einen Erweis Seiner Gunst und Güte! Wahrlich, eine schmähliche Verkennung und Verblendung. Der weise und gesegnete Gottesmann Spurgeon sagt: „Ein Kriegsmann freut sich seiner Pfeile, die dahin fliegen können, wohin er selbst nicht gelangen kann. Brave Söhne sind ihres Vaters Pfeile, die behende auf das Ziel losgehen, auf das die Väter ihr Augenmerk gerichtet haben. Zu solchem Ende müssen wir jedoch unsere Kinder in der Hand haben, solange sie noch Kinder sind, sonst werden sie heranwachsend schwerlich jemals die erwünschte Stütze und Freude unseres Alters sein! Wir müssen suchen, solange sie noch jung sind, sie gerade zu ziehen und zu schärfen, damit sie brauchbare Pfeile werden, die ihr Ziel erreichen!“ [Lies Spr. 10,1; 13,24; 17,25; 19,13.18; 29,15-17.] Ja, unsere Kinder werden in der Hauptsache das, wozu wir sie machen - im guten und im schlechten Sinne! Wie der Vater, so der Sohn - wie die Mutter, so die Tochter! kann man in den meisten Fällen sagen. Mit einem gottesfürchtigen Herzen und mit weiser, fester Hand, vor allem mit gutem Vorbild dürfen Vater und Mutter den Kindern die rechte Richtung aufs Ziel geben, so daß sie etwas Tüchtiges werden zu Gottes Ehre und zum Wohl der Mitmenschen! - Nirgends allerdings wird uns andererseits unsere Ohnmacht so fühlbar wie bei der Erziehung und Beeinflussung unserer Kinder. Darum ist treues, ernstliches Gebet für die Kinder das wirksamste Mittel bei der Erziehung! Möge Gott uns dann Weisheit, Liebe und Verständnis schenken, wie wir es in so hohem Maße und nach so vielen Richtungen hin bedürfen bei der schwierigen und ernsten Aufgabe der Erziehung unserer Kinder! (Lies Spr. 2,1-8; 3,1-7; [4,1-9;] 2. Chron. 22,2-4.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 27.08.2019 19:11 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.140)