BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1954 -- 27. April 1954
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1954
April 1954

Dienstag, 27. April 1954


1. Mose 49,3.4; Richter 5,13-18

An Ruben sehen wir, daß Menschen, die sich mit der Sünde einlassen, tief geschädigt werden und sich untauglich machen für den Kampf des Glaubens und für den Dienst im Königreich Gottes! In den Tagen der Prophetin Debora – als Israel berufen war, das Joch der Kanaaniter abzuschütteln – blieb der Stamm Ruben aus Selbstsucht und Trägheit dem Befreiungskampfe fern. [Lies Richt. 4 u. 5.] Die Prophetin mußte dem Stamm zurufen: „Warum bleibst du zwischen den Hürden sitzen und ergötzest dich an dem Flöten der Hirten, während die anderen kühn und mutig in den Kampf ziehen?“ Man hatte im Stamm Ruben große Beratungen; man fühlte gar wohl die heilige Pflicht, den Brüdern im Kampf beizustehen – aber zur Tat kam es nicht. Man liebte es mehr, gemütlich daheim zu bleiben und ließ andere ihr Leben aufs Spiel setzen! – Ruben ist ein Abbild von solchen Gläubigen, die im Fleische wandeln, die die eigene Bequemlichkeit und Gemächlichkeit mehr lieben als ihre Brüder und die Sache Gottes. [Lies Spr. 22,13; 26,13; 15,19.] Es sind Gläubige – Erlöste, über welche Paulus schon in seinen Tagen klagen mußte: „Alle suchen das Ihrige, nicht das, was Jesu Christi ist!“ Und was wollen wir erst heute sagen, wo Selbstliebe und Bequemlichkeit unter den Erlösten immer stärker das Wirken Gottes hindert – wo irdischer Sinn, weltliches Trachten, fleischliche Lüste und Begierden sich so breitmachen unter denen, die doch mit heiligem Ruf zur Weihe für Gott berufen sind? Sehen wir zu, daß die Macht und Gnade des Heiligen Geistes uns lösen kann von aller Bequemlichkeit und Selbstsucht und daß wir zu jedem Opfer für die Sache Gottes und unserer Mitmenschen bereit sind. (Lies Apg. 13,13; 15,37.38; vgl. Richt. 18,9.10.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 03.08.2018 16:52 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)