BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1952 -- 5. September 1952
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1952
September 1952

Freitag, 5. September 1952


1. Mose 28,12-15; Kolosser 1,12-22

Wir werden durch die Himmelsleiter daran erinnert, daß Jesus spricht: „Ich bin für euch der Weg zu Gott, Ich bin die Wahrheit und sage euch die ganze Wahrheit. Ich bin das himmlische Leben und Heil für jeden Menschen, der rechtzeitig seine Zuflucht zu Mir nimmt und sich Mir anvertraut!“ Sind wir in lebendigem, persönlichem Glauben mit Jesus Christus verbunden, so sind wir auf der Himmelsleiter, so geht unser Weg empor zum Licht, empor zur Freude und zur ewigen Seligkeit! Der Apostel Petrus schreibt: „Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus! Durch Seine große Barmherzigkeit hat Er uns zum neuen göttlichen Leben gebracht und uns eine herrliche, sichere Zukunft eröffnet auf Grund der Auferstehung Jesu Christi aus den Toten! Ja, ein unvergängliches, unbeflecktes Erbteil von unverwelklicher Kraft wartet unser. Es wird uns in den Himmeln aufbewahrt, während wir durch Gottes Macht geschützt und im Vertrauen bewahrt dorthin gelangen. Wir werden durch unseren Glauben für ein Heil bewahrt, das sich bald, am Ende der Tage, offenbaren soll!“ [Lies 1. Petr. 1,3-9; 1. Joh. 2,28.] Noch sind wir freilich nicht am Ziel angelangt, aber wir sind, wie uns die Heilige Schrift sagt, auf dem rechten Weg. Mancher Jünger des Herrn Jesu muß allerdings einsame Wege gehen und befindet sich unter lauter Menschen, die Gott und Sein Heil nicht wirklich erkennen, noch besitzen! Wie leicht bemächtigt sich unser da ein Gefühl der Furcht und Angst. Doch wir kennen unsere herrliche neue Stellung in dem auferstandenen und gekrönten Heiland. Wir warten auf Seine Wiederkehr, weil Er uns versprochen hat, wiederzukommen und uns heimzuholen in Sein ewiges Reich! [Lies 2. Kor. 5,1-7.]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 09.07.2019 13:53 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.140)