BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1952 -- 26. August 1952
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1952
August 1952

Dienstag, 26. August 1952


1. Mose 27,34-36; Sprüche 1,24-33

Als Esau die Worte seines Vaters hörte - als er erfuhr, daß sein Vater den Jakob gesegnet habe, brach er in lautes Weinen aus und rief: „Segne mich, auch mich, mein Vater!“ Sollte man da nicht von Mitleid stark bewegt werden, wenn man diesen Jammer, diese Enttäuschung wahrnimmt. Man möchte beinahe Jakob zürnen, der sich den Segen erschlichen hatte, und für Esau Partei ergreifen. Doch es ist wohl zu prüfen, ob diese Betrübnis, dieser Jammer rechter Art war. Esau klagt über seinen Bruder, und was er sagt, ist richtig; und doch fehlt in seiner Rede etwas Wesentliches: Er sagt nichts davon, daß er seine Erstgeburt einst mißachtet hatte, indem er ausrief: „Siehe, ich muß doch sterben; was nützt mir da die Erstgeburt!“ [Lies 1. Mose 25,29-34.] Ja, er hatte seinen Glauben fallen lassen, und daher kam der Verlust des Segens. Was Esau diesmal erlitt, ist unter göttlicher Zulassung eingetreten - die Folge seiner Geringschätzung des Erstgeburtsrechts und seiner ganz auf das Irdische gerichteten Sinnesart. Bereute er wirklich aufrichtig, was er früher gefehlt hatte? Davon ist leider keine Spur in seinen Worten zu finden. Er denkt nicht daran, seine eigene Schuld zu bekennen! O diese Gleichgültigkeit! [Lies Spr. 28,13; vgl. Jak. 4,8-12.] Ach, wie viele Menschen heute bedenken gleichfalls nicht, was sie verlieren und was sie einbüßen, wenn sie über die eigene Schuld oberflächlich hinweggehen und die Ewigkeit nicht klar ins Auge fassen. Der einzige Weg, wenn wir nicht ewig verloren gehen wollen, ist dieser: In tiefer Reue die eigene Schuld und Sünde einsehen und zu Jesus Christus die Zuflucht nehmen. Er allein kann unser Retter und Erlöser sein, wenn wir uns rechtzeitig tief vor Ihm beugen! (Lies 1. Joh. 1,8.9; vgl. Jes. 55,6.7.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 26.06.2019 10:34 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.140)