BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1952 -- 11. Januar 1952
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1952
Januar 1952

Freitag, 11. Januar 1952


1. Mose 24,5-9; Römer 15,13

Abraham hat es in seinem Leben mit Gott gelernt, daß wir Menschen dem Allmächtigen in Seinem Handeln nicht nachzuhelfen brauchen! Wenn es Sein heiliger Wille ist, daß Elieser eine Frau für seinen Sohn findet, so wird diese ihm ganz gewiß begegnen. Ist jedoch Gottes Zeit noch nicht gekommen, so muß man eben noch warten. In der Schule Gottes ist das Warten eine schwere, aber gesegnete Lektion. Die Schrift sagt: „Das Warten der Gerechten soll Freude werden!“ [Spr. 10, 28; vgl. 13, 12; Ps. 119, 164-166.] Unter keinen Umständen soll also Isaak in das Land seiner Stammväter zurückkehren. Wer einmal im Lande der Verheißung - d. h. für uns als Christen: Wer im Königreiche Gottes Heimat- recht empfing, der darf seine Augen und seine Schritte nicht zu den Stätten fremder Gottheiten zurücklenken! - Abraham vertraut auf den lebendigen Gott und rechnet damit, daß Er Seine Engel vor Elieser hersendet. Der Allmächtige hält Sich nicht für zu hoch, Seine Engel uns zu Diensten zu stellen und Seine Güte über uns walten zu lassen! Gehen die Engel Gottes auch vor uns her, oder gehen wir eigene Wege? Hören wir manchmal noch auf den Gott dieser Welt und schlagen einen Weg ein, weil andere Menschen denselben gegangen sind? Der Sohn Gottes erfüllt Sein Versprechen: „Wer Mir nachfolgt, der wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern das Licht des Lebens haben!“ [Joh.8,12; vgl. 11,9.10; 12,35.36a.] Wie groß ist doch die Gnade und Treue Gottes, der Seinen Plan auf wunderbare Weise vollführt und Seine Verheißung erfüllt. Und wie stark ist der Glaube Abrahams geworden, er setzt sein ganzes Vertrauen auf Gott und tut unter Seiner Leitung das Nötige, um die wichtige Angelegenheit zu einem gesegneten Abschluß zu bringen! (Lies Jes. 25, 1; 46,9.10.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 08.02.2019 10:04 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.140)