BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1952 -- 8. Januar 1952
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1952
Januar 1952

Dienstag, 8. Januar 1952


1. Mose 24,3.4; Jesaja 48,17-19

Ein entschiedener und treuer Christ soll sich also in der Ehe nur mit einem Menschen verbinden, von dem man gewiß ist, daß dieser gleichfalls wirklich dem Herrn hingegeben ist - daß er tatsächlich für Christus lebt und sein praktisches Alltagsleben dem Wort und dem Willen Gottes unterworfen hat. Es genügt hier nicht, sich etwa darauf zu verlassen, daß der Andere an den Versammlungen der Gläubigen regelmäßig teilnimmt! Da kann viel Täuschung sein. Entscheidend ist die Frage: Ist dieser ein wirklicher Bekenner Jesu Christi gegenüber der Welt? Kennt und liebt dieses Menschenkind wirklich die Bibel und erkennt dieselbe als das unantastbare Wort Gottes an, dem es sein Leben unterwerfen will? - Ein Christentum der frommen Worte ohne Trennung von Sünde und Welt hat keinen Wert! (Lies Jes. 29,13-16; Hes. 33.31.32.) Ein Unbekehrter, der auf eine Verlobung mit einem Gläubigen hinsteuert, nimmt manchmal schnell den Schein lebendigen Christentums an. So ist es oft, wenn ein junger Mann wünscht, ein gläubiges Mädchen zu heiraten, von welchem er weiß, daß es seine Hand nie einem Unbekehrten reichen wird! Der junge Mann hat plötzlich die äußeren Gewohnheiten eines wahren Christen angenommen: Er erklärt sich für bekehrt, geht in die Versammlungen und liest christliche Blätter. Doch hier muß eine überaus wichtige Erfahrungstatsache festgestellt werden: Fast jede Bekehrung, die mit einer beabsichtigten Heirat verquickt ist, ist unecht. Es kann nicht ernst genug davor gewarnt werden, solchem Schein zu trauen. Man kann in solchem Fall dem gläubigen Teil nur raten: Warte längere Zeit und prüfe, ob sich diese Bekehrung wirklich als echt erweist. [Lies Ps. 78,36.37; vgl. die unechte Bekehrung in Apg. 8,14-23.] Bitte vor allem den Herrn um Seine Erleuchtung und Weisung!

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 05.02.2019 20:39 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.140)