BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1951 -- 13. November
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1951
November 1951

Dienstag, 13. November 1951


1. Mose 22,6-9.11-12

Wenn wir hier lesen, daß Isaak das Holz für das Opfer selbst zu tragen hatte, werden wir erinnert an die Leidensgeschichte Jesu: „Und Er trug Sein Kreuz!“ [Lies Joh. 19,17.] Sonst wurden die Opfertiere an der Seite des Altars geschlachtet und dann auf den Altar gebracht. Isaak aber wurde gebunden und lebendig auf das Holz gelegt – ein Vorbild auf das Opfer Jesu Christi, der lebendig ans Kreuz geschlagen und am Kreuz erhöht wurde. [Lies Joh. 3,14.15.] Im Blick auf Ihn hieß es wie beim Passahlamm: „Ihr sollt kein Bein an Ihm zerbrechen!“ [Lies Joh. 19,33-37; vgl. 2. Mose12,46; Ps. 34,19.20.] Als Abraham auf den mächtigen Zuruf Gottes hin das Messer beiseitelegen und Isaak wieder losbinden durfte, da war es ihm, als ob er ihn aus dem Tode zurückerhalten hätte! Wir lesen in Hebr. 11,19: „Voll Vertrauen zu seinem Gott war Abraham, als er auf die Probe gestellt wurde, bereit, Isaak zu opfern und ihn, den einzigen Sohn, Gott als Opfer darzubringen, obwohl er die Verheißung künftiger Segnungen auf Erden gerade für Isaak empfangen hatte. War ihm doch zugesagt worden: In Isaak soll dir deine Nachkommenschaft erweckt werden. Ja Abraham war überzeugt, daß Gott die Macht habe, Isaak aus dem Tode wieder zu erwecken. Deshalb hat er ihn auch wie aus den Toten zurückerhalten!“ – Diese große Erleben auf dem Berge Morija war ein bedeutsames Gleichnis auf Christus, der tatsächlich den schrecklichen Opertod erlitt, dann jedoch siegreich auferstand und nach 40 Tagen zum Himmel erhöht wurde! Dort thront Er nun, erhaben über jedes Fürstentum, über jede Herrschaft – erhaben über alle Mächte und Gewalten, über alles, was hoch und herrlich genannt wird, nicht allein in dieser, sondern auch in dem zukünftigen Zeitalter!“ [Lies Eph. 1,18-23; Kol. 1.18-23.]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 26.02.2014 16:07 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)