BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1951 -- 7. April
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1951
April 1951

Samstag, 7. April 1951


1. Mose 19,10-14; 2. Könige 6,8-18

Lot war trotz all seiner Mängel doch ein Gerechter, der einzige Gerechte im ganzen Tale! Das war den beiden Boten Gottes klar. Deshalb trafen sie auch sogleich Vorkehrungen zu seiner Rettung. Vor allem brachten sie ihn vor dem Haufen der Gottlosen in Sicherheit, indem sie ihn ins Haus hineinzogen, die Türe schlossen und die Sodomiter mit Blindheit schlugen. Diese erstaunliche Blindheit, daß sie mit sehenden Augen doch nicht recht sehen konnten, war ein Sinnbild der inneren Blindheit und ein Hinweis auf die äußerste Finsternis, in welche sie bald auf ewig hinabsinken sollten! Als sich nun der Haufen draußen verlaufen hatte, gaben sich die Fremdlinge Lot als Engel Gottes zu erkennen, die gesandt waren, Sodom zu verderben und ihn zu retten. Sie forderten ihn auf, alle seine Angehörigen aus der Stadt herbeizuholen, und sie vor dem hereinbrechenden Gottesgericht mit fortzunehmen. Eilends lief Lot hin zu den jungen Männern, mit denen seine Töchter verlobt waren, und teilte ihnen mit, was die Engel gesprochen hatten. Zum Schluß mahnte er sie dringend: „Auf, verlaßt diesen Ort, denn der Herr wird diese Stadt verderben!“ Allein, die Schwiegersöhne wollten nicht; was Lot sagte, war ihnen lächerlich. In ihrer weltlichen Sicherheit glaubten sie an kein Strafgericht Gottes. Ist es nicht bedenklich, daß Lot seine Töchter gottlosen Sodomitern verlobt hatte? Während Abraham für seinen Sohn eine Braut aus dem fernen Haran holen ließ, nahm Lot ruhig solch leichtfertige Sodomiter als Schwiegersöhne an! [Vgl. 1. Mose 24,1-9.61-67.] Leider geschieht es auch heute häufig genug, daß gläubige Eltern ihre Töchter an unbekehrte, weltliche Männer verheiraten, wenn ihnen diese Verbindung äußerlich günstig erscheint! Wie gewissenlos und treulos ist doch solche Handlungsweise. Man verleugnet damit seinen Glauben und seine Treue gegen Gott, ebenso wie Lot es tat! [Lies 1. Kor. 7,25-28.39.40; vgl. 5. Mose 7,1-4; Mal. 2,11.12a.]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 26.02.2014 12:48 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)