BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1951 -- 23. Januar
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1951
Januar 1951

Dienstag, 23. Januar 1951


1. Mose 18,20-21; Jeremia 17,9-10

Zu Abraham gewandt sprach der Herr: „Das Geschrei über Sodom und Gomorra ist wahrlich groß geworden und ihre Sünden sind sehr schwer. Doch Ich will hinabgehen und zusehen, ob ihre Schuld wirklich so groß ist, wie das Gerücht zu Mir gedrungen ist – oder wenn es sich nicht so verhält, Ich wills wissen!“ Wahrlich, himmelschreiend waren die Sünden und Verbrechen, welche Tag für Tag und Nacht für Nacht in Sodom und Gomorra geschahen. – Wie imposant und schön auch heute der Anblick einer wohlgebauten Stadt – wie nett der Anblick eines Dörfchens oder Hauses sei, die darin geschehenen Sünden und das Unrecht sind so schwer, daß Gott Seinen Zorn über sie ausschütten muß. [Lies Eph. 5,5-7; Kol. 3,6.] – Zu Kain schon musste Gott sagen: „Deines Bruders Blut schreit zu Mir von der Erde!“ Ja, jede Sünde, auch die geheimste und verborgenste – schreit zu Gott, und sie wird fortfahren zu schreien, bis Gottes Gericht vom Himmel über sie kommt, wenn sie nicht noch rechtzeitig durch die noch stärkere Kraft des kostbaren Blutes Jesu Christi zum Schweigen gebracht wird. – Wenn aber jede Sünde ihren Schrei zu Gott emporsendet, wie wird die Stärke des Geschreis über eine Stadt oder ein ganzes Land sein! [Lies Zeph. 1,7-18.] Muß Gott nicht heute von einer nach der anderen unserer großen und kleinen Städte sagen: „Das Geschrei über sie ist groß, und ihre Ungerechtigkeiten sind sehr schwer:“ – Gott aber will trotz allem erst herabfahren und sehen … Er untersucht den wahren Sachverhalt sehr genau, ehe Er Sein Urteil ausspricht und vollzieht. Bei dem unfruchtbaren Feigenbaum hatte Er große Geduld. Drei Jahre lang kam Er und suchte Frucht, ehe Er den Befehl gab: Haue ihn ab, was hindert er das Land!“ [Lies Luk.13,6-9; Micha 1,2-5]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 18.02.2014 13:37 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)