BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1950 -- 8. Oktober
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1950
Oktober 1950

Sonntag, 8. Oktober 1950


1. Mose 15,7-21; Psalm 31,19

Hier vernimmt der Vater der Gläubigen nun eine besonders weit hinaus- schauende Offenbarung. Aus den bisherigen Gnadenführungen soll Abraham Freudigkeit und Sicherheit schöpfen und soll erkennen, daß Gottes Absichten sämtlich darauf hinzielen, ihm und seinen Nachkommen das Land Kanaan mit großen Segnungen zuzusichern! - Wie tief dürfen wir doch hier hineinblicken in die Art und Weise Gottes, Seine Glaubenden zu stärken und zu segnen! Er erinnert sie an die Vergangenheit und an alles, was Er bisher an ihnen getan hat, um sie bis in die fernste Zukunft zu stärken und sie Seiner weiteren Gnade zu versichern. - Achte auch du dankbar auf die Führung deines Gottes, geh wirklich wachend voran, damit du rühmen lernst: „Der Herr hat Großes an uns getan, des sind wir fröhlich!“ [Ps. 126,3; Lies Jes. 12,1-6] Abraham möchte nun auch einen Halt für die Gegenwart haben. Er möchte von seinem Gott eine feierliche Zusicherung der gegebenen Verheißung empfangen. Und diese Bitte wird ihm gewährt. Gott schließt hier mit dem Erzvater einen klaren Bund. Er befiehlt ihm, die Vorbereitungen zu einer besonderen Bundesschließung zu treffen. Die Auswahl der Opfertiere entspricht den späteren Opfervorschriften, wie wir sie im 3. Buch Mose finden. Die Opfertiere wurden in diesem Falle zerteilt und die, welche in den Bund traten, schritten nach uraltem Brauch zwischen den Stücken der zerlegten Opfertiere hindurch. (vgl. Jer. 34,18.) Abraham hatte im Laufe des Tages alles vorbereitet; es sollte ein Abendopfer sein. Doch finstere Mächte wollten dazwischentreten. Aus der Luft kamen große unreine Raubvögel, um die Fleischstücke zu stehlen. Doch Abraham scheuchte sie hinweg, und der Bund kam zustande. - Wie herrlich, daß unser großer Gott auch mit uns Seinen ewigen Bund auf Grund des vollbrachten Erlösungswerkes Jesu Christi geschlossen hat - daß wir das Heil und das ewige Leben, die himmlische Seligkeit besitzen In Ihm! [Lies Jes. 54,10; Ps. 89,33. 34; Mal. 2,5-7.]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 25.10.2013 16:32 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)