BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1948 -- 8. Dezember
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1948
November 1948

Mittwoch, 8. / Donnerstag, 9. Dezember 1948


1. Mose 2,1-3; 2. Mose 31,12-14

Adam und Eva haben, wie wir schon sagten, jedenfalls aus dem Paradiese die kostbare Feier des Sabbats mitgenommen in ihr Leben der Mühe und Arbeit! Der Sabbattag sollte dem Herrn heilig und Ihm geweiht sein. Später warf dieser wöchentliche Festtag ein Zeichen des Bundes zwischen dem Herrn und Seinem Volke Israel. (Lies Hes. 20,12.) Das Segnen desselben geht dem Heiligen voraus! Zum Sabbatsegen gehörte schon die leibliche Erholung und Erquickung, und darin sollte besonders für die Dienenden im israelischen Hause gesorgt werden. Dies letztere ist auch heute für uns besonders beachtenswert! – Wir finden dann auch die Verordnung, daß der Israelit sogar sein Vieh am Sabbattage ruhen lasse! (Lies 2. Mose 23,12.13; 5. Mose 5,12-15.) Der Höhepunkt des Sabbats aber war die Segnung des gemeinsamen Nahens zu Gott und all die geistliche Erhebung und Erquickung, welche im Gottesdienst und somit in der Gemeinschaft des Volkes Gottes zu finden war! (Lies Psalm 100,1-5; 147, 1.7; vgl. Psalm 22,3; Luk. 4,16-22.) In Verbindung mit dem Sabbat legt sich uns sofort der Gedanke nahe an den Sonntag, der der Tag des Herrn Jesu genannt wird.[Lies Offb. 1,9.10.] Wie kommt es, daß wir Christen diesen ersten Tag der Woche feiern? Antwort: Der Sonntag ist der Aufertstehungstag unseres Erlösers. Während des Jüdischen Sabbats lag unser himmlischer Herr im Grabe. Doch am folgenden Morgen, noch vor Sonnenaufgang, ging Er als die wahre Lebenssonne siegreich und herrlich aus Tod und Grab hervor! [Mark. 16,1-6; Luk. 24,1-6; Joh. 20,1.] Christi Auferstehung verkündigt es laut vor aller Welt, das Er Satan und Sünde, Tod und Verdammnis auf ewig für uns besiegt hat. Ja durch Ihn, den Sohn Gottes, ist Leben und Unvergänglichkeit, Heil und Rettung von Schuld und Sünde vollbracht und bereit für jeden, der im Glauben Christus huldigt!

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 30.07.2013 12:00 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)