BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1948 -- 4. Dezember
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1948
November 1948

Samstag, 4. / Sonntag, 5. Dezember 1948


Psalm 22,1-6; Jeremia 45,3; Psalm 69,1-3

Die Frage zuckte in der Frau auf: Werde ich auch in Gott ruhen, wenn ich heute meinen Vorsatz ausführe und meinem unglücklichen Leben ein Ende mache? Wir man auch auf meinen Grabstein schreiben können: „ Hier ruht in Gott…?“ In Gott ruhen kann man doch nur, wenn man Den gefunden hat, welcher spricht: „Ich bin für Euch der Weg zu Gott! Niemand kommt zum Vater als nur durch Mich!“ (Joh. 14,6; vgl. Joh. 10,9; 3,14-16.) Ja, Jesus Christus allein, der große und barmherzige Heiland, kann aus Sünde und Verzweiflung herausretten und der Seele wahres Heil und ewiges Leben schon hier im Tränental schenken. Er spricht: „Kommt her zu Mir, alle die ihr euch so abquält und von schwerer Last bedrückt seid. Ich will euch erquicken und euch wirklich Ruhe schenken!“ „Wie einen seine Mutter tröstet, so will Ich euch trösten!“ spricht der Herr. [Jes. 66.13.] In diesen Augenblicken auf dem alten Friedhof sprach der Herr Jesus, der Sohn Gottes, wirklich so eindrücklich zu dem Inneren dieser Frau, daß sie in tiefer Beugung gerade dort auf ihre Knie sank. Die vielen Sünden ihres Lebens standen ihr auf einmal klar vor Augen. Sie rief den Heiland bußfertig um Vergebung an, und ein ganz neues Gnadenlicht ging ihr auf. Wahre, göttliche Ruhe strömte in ihr Inneres, und sie begann ein ganz neues Leben mit Christus. – Ja, müdes Herz, auch du kannst zu wahrer Ruhe und lebendiger Gemeinschaft mit Gott heute kommen, wenn dir die Augen über die Sünde deines Lebens aufgehen und du persönlich deine Zuflucht zu Jesus, dem großen Erlöser und Heiland, nimmst. Wirst du dann nicht sanfter und sicherer ruhen als je ein müdes Kindlein in der Mutter Arm und Schoß. Lies von heute ab jeden Tag zur bestimmten Zeit in deiner Bibel, das ist das alleinige Lebensbrot für deine Seele, und du wirst ein wahrer Jünger, eine glückliche Jüngerin des Sohnes Gottes! [Lies Apostelg. 4,4; 8,12-15; 17,10-13; Psalm 119,105.111.112.]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 30.07.2013 11:59 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)