BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1921 -- 11. August 1921
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1921
August 1921

Donnerstag, den 11. August 1921


Habakuk 2,2

Für alle, welche berufen sind, den Menschen Gottes Botschaften auszurichten, Gottes Wort zu verkündigen, ist es heute von großer Bedeutung: Schreibe (oder rede) einfach und leicht verständlich, klar und deutlich! - Viele dem Inhalt nach recht wertvolle christliche Blätter und Bücher, besonders auch Traktate und Heftchen, kranken an schwerfälligem Stil, an viel zu hoher Ausdrucksweise, so daß das Gesagte über die Köpfe der Leser weggeht! Das gleiche ist der Fall mit so manchen Ansprachen und Bibelstunden! Man kann nicht schlicht und einfach - nicht klar und deutlich genug Gottes Evangelium verkündigen, Gottes Gedanken darlegen, Gottes Botschaften ausrichten! Die Seelenspeise sollte ohne angestrengtes Denken, obwohl gewiß mit dankbarer Aufmerksamkeit aufgenommen werden können. Und schreibst du Briefe, die heilsverlangenden Menschen den Weg zu Jesus weisen oder Kindern Gottes Trost und Förderung im inneren Leben bringen sollen, dann gewöhne dir nicht nur eine recht klare, einfache Ausdrucksweise, sondern auch eine leicht und gut leserliche Handschrift an! Es wäre ein wirklicher Mangel an Liebe, wenn du es nicht tätest! Besonders an ältere Leute schreibe nicht zu eng und klein! Wenn du älter wirst, wirst du selbst empfinden, von welcher Bedeutung das ist.

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 24.06.2019 16:32 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)