BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1919 -- 15. Oktober 1919
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1919
Oktober 1919

Mittwoch, den 15. Oktober 1919


Jona 3,8.9

Von großer Bedeutung ist es, daß die Leute von Ninive sich nicht nur mit äußerlichen Gebärden vor Gott beugten, sondern sich wirklich von ihren Sünden abkehrten. Das allein hat Wert vor dem Gott, welcher Augen hat wie Feuerflammen. Wo eine wahrhaftige innere Umkehr des Menschen stattgefunden hat, da wird es auch nicht fehlen an den rechtschaffenen Früchten der Buße. Eine Sinnesänderung ohne Änderung des Lebens und des Tuns ist undenkbar. Weder vor Gott noch vor Menschen hat eine Buße, die in leeren Worten, Zeremonien, Gefühlen und Tränen besteht, irgendwelchen Wert! Der König von Ninive weiß das, während viele, die sich Christen nennen, das nicht zu begreifen scheinen; er dringt, nachdem er selbst das beste Beispiel der Buße gegeben, in seinem Erlaß bei jedem einzelnen auf Abkehr vom bösen Wege und von allem Unrecht! Da wurde gestohlenes Gut und Wuchergeld zurückerstattet, da wurden Familienstreitigkeiten, alter Neid, Groll und Haß mit einem Schlage beseitigt. Keiner warf dem anderen seine Sünden vor, sondern jeder schlug an seine eigene Brust, weil jeder für sich selbst Gnade und Rettung vom Wohlverdienten Strafgericht suchte! - Diese Leute wollten Begnadigung von Gott um jeden Preis! Und ich?

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 26.01.2019 20:58 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)