BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Bücher AT -- 3. Mose -- 270 (Wie ein konkreter Fall von Gotteslästerung zur Steinigung des Gotteslästerers führte)
Diese BLZ Andacht: -- Im Original -- ERWEITERT

Vorige Andacht -- Nächste Andacht

DAS DRITTE BUCH MOSE (Leviticus)
C. GOTTES GESETZ -- TEIL 6: HEILIGUNG (3. Mose 17-27)
10. Todesstrafen bei Gotteslästerung und Totschlag. Vergeltungsstrafen bei Verletzungen (3. Mose 24,10-23)

a) Wie ein konkreter Fall von Gotteslästerung zur Steinigung des Gotteslästerers führte (3. Mose 24,10-14)


3. MOSE 24, 10.11

10 Es ging aber aus eines israelitischen Weibes Sohn, der eines ägyptischen Mannes Kind war, unter den Kindern Israel und zankte sich im Lager mit einem israelitischen Mann 11 und lästerte den Namen des HERRN und fluchte. Da brachten sie ihn zu Mose (seine Mutter aber hieß Selomith, eine Tochter Dibris vom Stamme Dan)

Gott übt unter Seinem Volke Gericht und kann gerade da das Böse nicht dulden. (Vgl. 1. Petri 1,17-19; 4,17-19.)

1. Petrus 1,17-19 -- 17 Und sintemal ihr den zum Vater anruft, der ohne Ansehen der Person richtet nach eines jeglichen Werk, so führt euren Wandel, solange ihr hier wallt, mit Furcht 18 und wisset, daß ihr nicht mit vergänglichem Silber oder Gold erlöst seid von eurem eitlen Wandel nach väterlicher Weise, 19 sondern mit dem teuren Blut Christi als eines unschuldigen und unbefleckten Lammes / 1. Petrus 4,17-19 --17 Denn es ist Zeit, daß anfange das Gericht an dem Hause Gottes. So aber zuerst an uns, was will's für ein Ende werden mit denen, die dem Evangelium nicht glauben? 18 Und so der Gerechte kaum erhalten wird, wo will der Gottlose und Sünder erscheinen? 19 Darum, welche da leiden nach Gottes Willen, die sollen ihm ihre Seelen befehlen als dem treuen Schöpfer in guten Werken.

Der Lästerer stammte aus einer Mischehe. Gott wollte keine Verbindung der Israeliten mit heidnischen Völkern. Die Folgen einer Verbindung mit der Welt enden für das Volk Gottes immer mit der Herabsetzung und Verunehrung des Namens des Herrn! (Röm. 2,24; 1. Joh. 2,15-17.)

Römer 2,24 -- denn "eurethalben wird Gottes Name gelästert unter den Heiden", wie geschrieben steht. / 1. Johannes 2,15-17 --15 Habt nicht lieb die Welt noch was in der Welt ist. So jemand die Welt liebhat, in dem ist nicht die Liebe des Vaters. 16 Denn alles, was in der Welt ist: des Fleisches Lust und der Augen Lust und hoffärtiges Leben, ist nicht vom Vater, sondern von der Welt. 17 Und die Welt vergeht mit ihrer Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt in Ewigkeit.

Deshalb warnt der Herr Seine Gläubigen und verbietet ihnen solche Verbindung, sei es in der Ehe, in der Freundschaft, im gemeinsamen Geschäft oder wie sonst: „Seid nicht in einem ungleichen Joche (oder: verschiedenartig zusammengejocht) mit Ungläubigen!“ (Lies aufmerksam 2. Kor. 6,14 - 7,1.)

2. Korinther 6,14-7,1 -- 14 Ziehet nicht am fremden Joch mit den Ungläubigen. Denn was hat die Gerechtigkeit zu schaffen mit der Ungerechtigkeit? Was hat das Licht für Gemeinschaft mit der Finsternis? 15 Wie stimmt Christus mit Belial? Oder was für ein Teil hat der Gläubige mit dem Ungläubigen? 16 Was hat der Tempel Gottes für Gleichheit mit den Götzen? Ihr aber seid der Tempel des lebendigen Gottes; wie denn Gott spricht: "Ich will unter ihnen wohnen und unter ihnen wandeln und will ihr Gott sein, und sie sollen mein Volk sein. 17 Darum gehet aus von ihnen und sondert euch ab, spricht der HERR, und rührt kein Unreines an, so will ich euch annehmen 18 und euer Vater sein, und ihr sollt meine Söhne und Töchter sein, spricht der allmächtige HERR." ... KAPITEL 7 1 Dieweil wir nun solche Verheißungen haben, meine Liebsten, so lasset uns von aller Befleckung des Fleisches und des Geistes uns reinigen und fortfahren mit der Heiligung in der Furcht Gottes.

Jakobus schreibt an Gläubige: „Ihr Ehebrecherinnen, wisset ihr nicht, daß die Freundschaft der Welt Feindschaft wider Gott ist? Wer nun irgend ein Freund der Welt sein will, stellt sich als ein Feind Gottes dar!“

(Freitag, 23. August 1918)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 19.05.2021 11:38 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.140)