BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Bücher AT -- 3. Mose -- 130 (Entsühnung und Salbung des geheilten Aussätzigen)
Diese BLZ Andacht: -- Im Original -- ERWEITERT

Vorige Andacht -- Nächste Andacht

DAS DRITTE BUCH MOSE (Leviticus)
B - Das Gesetz der Priester und Reinheit (3. Mose 8-16)
6. Priesterliche Dienste bei Unreinheit durch Aussatz (3. Mose 13,1 - 14,57)

j) Entsühnung und Salbung des geheilten Aussätzigen (3. Mose 14,10-32)


3. MOSE 14,18

18 Das übrige Öl aber in seiner Hand soll er auf des Gereinigten Haupt tun und ihn versöhnen vor dem HERRN.

Zum Schluß goß der Priester „das übrige des Öles“ auf das Haupt des Gereinigten aus; das bedeutete eine überaus hohe Gnade. Sonst wurden unter dem Alten Bunde nur die Priester und die Könige mit Öl gesalbt. Wunderbar wurde also der geheilte und gereinigte Aussätzige durch diese Salbung erhoben und gesegnet vor dem Angesicht Gottes! — Und wenn heute ein Sünder sich durch Gottes Gnade gründlich bekehren und reinigen läßt, daß er sich klar und entschieden löst und abwendet vom alten Wesen und Wandel, so krönt die Barmherzigkeit Gottes ihr Rettungswerk durch die Salbung mit dem Heiligen Geiste. (Lies Gal. 4,6; Eph. 1,13-14; vergl. Ps. 23,5.)

Galater 4,6 -- 6 Weil ihr denn Kinder seid, hat Gott gesandt den Geist seines Sohnes in eure Herzen, der schreit: Abba, lieber Vater! / Epheser 1,13-14 -- 13 durch welchen auch ihr gehört habt das Wort der Wahrheit, das Evangelium von eurer Seligkeit; durch welchen ihr auch, da ihr gläubig wurdet, versiegelt worden seid mit dem Heiligen Geist der Verheißung, 14 welcher ist das Pfand unsers Erbes zu unsrer Erlösung, daß wir sein Eigentum würden zu Lob seiner Herrlichkeit. / Psalm 23,5 -- 5 Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.

Durch diese Salbung tritt der Gerettete erst praktisch ein in seine wunderbar erhabene Stellung vor Gott als Priester und König. (Hebr. 10,19-25; 13,15-16; 1. Petr. 2,9-10.)

Hebräer 10,19-25 -- 19 So wir denn nun haben, liebe Brüder, die Freudigkeit zum Eingang in das Heilige durch das Blut Jesu, 20 welchen er uns bereitet hat zum neuen und lebendigen Wege durch den Vorhang, das ist durch sein Fleisch, 21 und haben einen Hohenpriester über das Haus Gottes: 22 so lasset uns hinzugehen mit wahrhaftigem Herzen in völligem Glauben, besprengt in unsern Herzen und los von dem bösen Gewissen und gewaschen am Leibe mit reinem Wasser; 23 und lasset uns halten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken; denn er ist treu, der sie verheißen hat; 24 und lasset uns untereinander unser selbst wahrnehmen mit Reizen zur Liebe und guten Werken 25 und nicht verlassen unsere Versammlung, wie etliche pflegen, sondern einander ermahnen; und das so viel mehr, soviel ihr sehet, daß sich der Tag naht. / Hebräer 13,15-16 -- 15 So lasset uns nun opfern durch ihn das Lobopfer Gott allezeit, das ist die Frucht der Lippen, die seinen Namen bekennen. 16 Wohlzutun und mitzuteilen vergesset nicht; denn solche Opfer gefallen Gott wohl. / 1. Petrus 2,9-10 -- 9 Ihr aber seid das auserwählte Geschlecht, das königliche Priestertum, das heilige Volk, das Volk des Eigentums, daß ihr verkündigen sollt die Tugenden des, der euch berufen hat von der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht; 10 die ihr weiland nicht ein Volk waret, nun aber Gottes Volk seid, und weiland nicht in Gnaden waret, nun aber in Gnaden seid.

Nun erst kann er mit Kraft und von Herzen einstimmen in das herrliche Lied der Erlösten: “Dem, der uns liebt und uns von unseren Sünden gewaschen hat in Seinem Blut und uns gemacht hat zu einem Königtum, zu Priestern Seinem Gott und Vater — Ihm sei die Herrlichkeit und die Macht in die Zeitalter der Zeitalter! Amen.“ (Offenb. 1,7.)

Offenbarung 1,7 -- 7 Siehe, er kommt mit den Wolken, und es werden ihn sehen alle Augen und die ihn zerstochen haben; und werden heulen alle Geschlechter auf der Erde. Ja, amen.

Die Lieblichkeit und Kraft der heiligen Salbung, welche Gott schon den „Kindlein“ in Christo bestimmt hat, wenn sie ein gründliches Bekehrungswerk an sich vollziehen ließen (1. Joh. 2,20), wird sich nun in allem kundgeben.

1. Johannes 2,20 -- 20 Und ihr habt die Salbung von dem, der heilig ist, und wisset alles. Andere Überlieferung: "und habt alle das Wissen"

Der Geist Gottes, der in ihnen wohnt und wirkt, ist ein Geist der Gnade und der Wahrheit, der Heiligkeit und der Freude, des Friedens und der Kraft! Bin ich zu dieser Salbung gelangt?

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 02.10.2013 08:39 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)