BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Bücher AT -- 3. Mose -- 088 (Verbot der Verunreinigung durch Getier)
Diese BLZ Andacht: -- Im Original -- ERWEITERT

Vorige Andacht -- Nächste Andacht

DAS DRITTE BUCH MOSE (Leviticus)
B - Das Gesetz der Priester und Reinheit (3. Mose 8-16)
4. Unreinheit bei toten Tieren: essbare, nicht-essbare und verendete Tiere (3. Mose 11,1-47)

i) Verbot der Verunreinigung durch Getier, weil der HERR heilig ist (3. Mose 11,43-45)


3. MOSE 11,43-44

43 Macht eure Seelen nicht zum Scheusal und verunreinigt euch nicht an ihnen, daß ihr euch besudelt. 44 Denn ich bin der HERR, euer Gott. Darum sollt ihr euch heiligen, daß ihr heilig seid, denn ich bin heilig, und sollt eure Seelen nicht verunreinigen an irgend einem kriechenden Tier, das auf Erden schleicht.

Der Herr warnt hier Sein aus Ägypten erlöstes Volk, daß sie sich nicht selbst zum Greuel machen möchten durch Verbindung mit dem, was Ihm ein Greuel ist! Gott hatte sie erlöst und gereinigt, indem Er sie aus Ägypten herausführte und für Sich zum Eigentumsvolk heiligte. Daher sollten sie nicht – wie einst Lots Weib (lies 1. Mose 19,15-26) – zurückkehren zu dem, wovon Er sie gelöst hatte, sonst würden sie sich verunreinigen und gefährden und Ihn, ihren Gott, herabsetzen vor den Nationen.

1. Mose 19,15-26 -- 15 Da nun die Morgenröte aufging, hießen die Engel den Lot eilen und sprachen: Mache dich auf, nimm dein Weib und deine zwei Töchter, die vorhanden sind, daß du nicht auch umkommst in der Missetat dieser Stadt. 16 Da er aber verzog, ergriffen die Männer ihn und sein Weib und seine zwei Töchter bei der Hand, darum daß der HERR ihn verschonte, und führten ihn hinaus und ließen ihn draußen vor der Stadt. 17 Und als sie ihn hatten hinausgebracht, sprach er: Errette dein Seele und sieh nicht hinter dich; auch stehe nicht in dieser ganzen Gegend. Auf den Berg rette dich, daß du nicht umkommst. 18 Aber Lot sprach zu ihnen: Ach nein, Herr! 19 Siehe, dieweil dein Knecht Gnade gefunden hat vor deinen Augen, so wollest du deine Barmherzigkeit groß machen, die du an mir getan hast, daß du meine Seele am Leben erhieltest. Ich kann mich nicht auf den Berg retten; es möchte mich ein Unfall ankommen, daß ich stürbe. 20 Siehe, da ist eine Stadt nahe, darein ich fliehen kann, und sie ist klein; dahin will ich mich retten (ist sie doch klein), daß meine Seele lebendig bleibe. 21 Da sprach er zu ihm: Siehe, ich habe auch in diesem Stück dich angesehen, daß ich die Stadt nicht umkehre, von der du geredet hast. 22 Eile und rette dich dahin; denn ich kann nichts tun, bis daß du hineinkommst. Daher ist diese Stadt genannt Zoar. 23 Und die Sonne war aufgegangen auf Erden, da Lot nach Zoar kam. 24 Da ließ der HERR Schwefel und Feuer regnen von Himmel herab auf Sodom und Gomorra 25 und kehrte die Städte um und die ganze Gegend und alle Einwohner der Städte und was auf dem Lande gewachsen war. 26 Und sein Weib sah hinter sich und ward zur Salzsäule.

In noch viel höherer Weise gilt dies heute für das erlöste Volk Gottes: „Stellet euch nicht dieser Welt gleich, sondern werdet verwandelt durch die Erneuerung eures Sinnes, indem ihr prüfet, was der gute und wohlgefällige und vollkommene Wille Gottes ist!“ (Röm. 12,2.)

Römer 12,2 -- 2 Und stellet euch nicht dieser Welt gleich, sondern verändert euch durch die Erneuerung eures Sinnes, auf daß ihr prüfen möget, welches da sei der gute, wohlgefällige und vollkommene Gotteswille.

Wenn heute ein wahrer Christ gefragt wird, weshalb er sich von den tausenderlei Dingen, an welchen ein Weltmensch sich beteiligt, fernhält, so wird seine einfache Antwort sein: „Gott hat mich in Jesu Christo für Sich Selbst gewonnen und geheiligt; ich gehöre jetzt zur Familie Gottes, und dem Hause Gottes geziemt Heiligkeit!“ (Vergl. Psalm 93,5.)

Psalm 93,5 -- 5 Dein Wort ist eine rechte Lehre. Heiligkeit ist die Zierde deines Hauses, o HERR, ewiglich.

Wir wollen nie vergessen, daß wahre, Gott verherrlichende Heiligung nicht eine ohnmächtige Anstrengung des natürlichen Menschen ist, sondern die dankbare, aus der Freude über unsere Rettung hervorfließende Hingebung an Gott in kindlichem Gehorsam gegen Sein Wort!

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 01.10.2013 10:39 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)