BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Bücher AT -- 3. Mose -- 049 (Besprengung der Kleider Aarons und seiner Söhne)
Diese BLZ Andacht: -- Im Original -- ERWEITERT

Vorige Andacht -- Nächste Andacht

DAS DRITTE BUCH MOSE (Leviticus)
B - Das Gesetz der Priester und Reinheit (3. Mose 8-16)
1. Wie Mose die ersten Priester einsetzte (3. Mose 8,1-36)

h) Besprengung der Kleider Aarons und seiner Söhne (3. Mose 8,30)


3. MOSE 8,30

30 Und Mose nahm von dem Salböl und dem Blut auf dem Altar und sprengte es auf Aaron und seine Kleider, auf seine Söhne und ihre Kleider, und weihte also Aaron und seine Kleider, seine Söhne und ihre Kleider mit ihm.

Aus 2. Mose 30,30 und besonders aus 2. Mose 40,15 sehen wir klar, was hier nicht besonders berichtet ist, daß, nachdem Ohr, Hand und Fuß der Söhne Aarons mit Blut benetzt worden war, sie auch mit Öl gesalbt wurden, gleichwie Aaron zuvor gesalbt worden war durch Ausgießen des „heiligen Öles“ auf sein Haupt.

2. Mose 30,30 -- 30 Aaron und seine Söhne sollst du auch salben und sie mir zu Priestern weihen. / 2. Mose 40,15 -- 15 und sie salben, wie du ihren Vater gesalbt hast, daß sie meine Priester seien. Und diese Salbung sollen sie haben zum ewigen Priestertum bei ihren Nachkommen.

Jeder wahre Gläubige besitzt als Priester Gottes „die Salbung von dem Heiligen“, auch schon die „Kindlein in Christo“, d.h. die Neubekehrten (1. Joh. 2,20).

1. Johannes 2,20 -- 20 Und ihr habt die Salbung von dem, der heilig ist, und wisset alles. Andere Überlieferung: "und habt alle das Wissen"

„Ihr habt einen Geist der Sohnschaft empfangen, in welchem wir rufen: Abba,Vater! Der Geist Selbst zeugt mit unserem Geiste, daß wir Kinder Gottes sind“ (Röm. 8,15-16.)

Römer 8,15-16 -- 15 Denn ihr habt nicht einen knechtischen Geist empfangen, daß ihr euch abermals fürchten müßtet; sondern ihr habt einen kindlichen Geist empfangen, durch welchen wir rufen: Abba, lieber Vater! 16 Derselbe Geist gibt Zeugnis unserem Geist, daß wir Kinder Gottes sind.

An der Wirkung und Leitung des Geistes Gottes dürfen und sollen wir uns in unserem Leben und täglichen Wandel als Kinder Gottes zu erkennen geben: „Denn so viele durch den Geist Gottes geleitet werden, diese sind Söhne Gottes.“ „Wenn aber jemand Christi Geist nicht hat, der ist nicht Sein!“ (Röm. 8,14.9.)

Römer 8,9.14 -- 9 Ihr aber seid nicht fleischlich, sondern geistlich, so anders Gottes Geist in euch wohnt. Wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein. … 14 Denn welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder.

Von den Söhnen Aarons heißt es: „Ihre Salbung soll geschehen, um ihnen zu einem ewigen Priestertum zu sein bei ihren Geschlechtern“ (2. Mose 40,15).

2. Mose 40,15 -- 15 und sie salben, wie du ihren Vater gesalbt hast, daß sie meine Priester seien. Und diese Salbung sollen sie haben zum ewigen Priestertum bei ihren Nachkommen.

So sind auch die wahren Gläubigen auf ewig mit dem Heiligen Geist gesalbt (2. Kor. 1,21), um Gott zu dienen und Ihn anzubeten, indem sie Ihm „geistliche Schlachtopfer darbringen“ die Ihm „wohlannehmlich sind durch Jesum Christum“ - die „Opfer des Lobes“, die „Frucht der Lippen, die Seinen Namen bekennen“ und preisen! (Hebr. 13,15; 1. Petr. 2,5.)

2. Korinther 1,21 -- 21 Gott ist's aber, der uns befestigt samt euch in Christum und uns gesalbt / Hebräer 13,15 -- 15 So lasset uns nun opfern durch ihn das Lobopfer Gott allezeit, das ist die Frucht der Lippen, die seinen Namen bekennen. / 1. Petrus 2,5 -- 5 Und auch ihr, als die lebendigen Steine, bauet euch zum geistlichem Hause und zum heiligen Priestertum, zu opfern geistliche Opfer, die Gott angenehm sind durch Jesum Christum.

Laßt uns denn auch heute Den preisen, „der uns liebt und uns von unseren Sünden gewaschen hat in seinem Blute und uns gemacht hat zu einem Königtum, zu Priestern Seinem Gott und Vater: Ihm sei die Herrlichkeit und die Macht in die Zeitalter der Zeitalter! Amen.“ (Offenb. 1,6.)

Offenbarung 1,6 -- 6 und hat uns zu Königen und Priestern gemacht vor Gott und seinem Vater, dem sei Ehre und Gewalt von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.

Kannst du in dieses Lob in Wahrheit und von Herzen einstimmen?

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 19.09.2013 10:56 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)