BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1920 -- 29. August 1920
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1920
August 1920

Sonntag, den 29. August 1920


4. Mose 5,18-31

Was uns in dieser erschütternd heiligen Anordnung Gottes kostbar werden kann, ist die Erprobung und Rechtfertigung eines reinen Gewissens vor Gott. - Die in Verdacht stehende Person mußte sich einer Probe unterziehen, die so eindringlicher und scharfer Natur war, daß nur die Treue sie überstehen konnte. War Schuld vorhanden, so richtete das bittere Wasser unentrinnbar Verderben an und brachte auf diese Weise alles ans Licht! Für die Schuldige gab es kein Entkommen; aber das gerade machte die Rechtfertigung der Unschuldigen um so triumphierender. Derselbe Vorgang, welcher die Schuld der Schuldigen aufdeckte, machte die Unschuld der Treuen offenbar! - Je schärfer die Untersuchung, desto willkommener ist sie ja dem, der sich seiner Lauterkeit bewußt ist. In den Psalmen finden wir kostbare Äußerungen dieses vor Gott lauteren Gewissens, wie es der Gläubige in der Gemeinschaft mit Gott haben kann: „Du hast mein Herz geprüft, hast mich des Nachts durchforscht; Du hast mich geläutert, o Gott - nichts Unlauteres fandest Du!“ „Richte mich, Herr, denn in meiner Lauterkeit habe ich gewandelt - auf den Herrn habe ich vertraut; ich werde nicht wanken! Prüfe mich, Herr, und erprobe mich; läutere meine Nieren und mein Herz! Denn Deine Güte (nicht etwa die eigene!) ist vor meinen Augen und in Deiner Wahrheit wandle ich.“ (Ps. 17,3; 26,1-3.) - In Vollkommenheit konnte der Herr Jesus als Mensch auf Erden so sprechen. Aber in Seinen Fußstapfen und in Seiner Gemeinschaft wandelnd kann auch jedes aufrichtige Kind Gottes immer völliger in dieser inneren Freiheit und Freimütigkeit vor Seinem Gott stehen. Das ist - wenn man sich bewahren läßt - nicht Hochmut, sondern Gnade, die uns selbst immer demütiger werden läßt, die uns aber Gott immer größer und herrlicher macht.

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 06.04.2019 19:03 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.3.3)