BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1920 -- 27. August 1920
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1920
August 1920

Freitag, den 27. August 1920


4. Mose 5,15-17

Die Erprobung unserer Liebe und Treue gegen den Herrn vollzieht sich also vor allem im täglichen Fortgang unseres Alltagslebens - in den kleinen und größeren Anforderungen, Sorgen, Mühen, Widrigkeiten und Unannehmlichkeiten, die der Beruf, das häusliche Leben an uns herantreten läßt. Auch die Lockungen und Versuchungen seitens der Welt und der Sünde sind stets neue Gelegenheiten, unser innerstes Herz auf die Probe zu stellen und offenbar zu machen. Wie stellen - wie entscheiden wir uns in jedem einzelnen Fall? Zeigt das „Zünglein“ der Wage nach rechts oder nach links? Spricht der Herr im Blick auf die heute an mich herangetretenen Proben: „Ei, du guter und getreuer Knecht!“ oder muß Er sagen: „Gewogen und zu leicht erfunden - bekehrt, aber nicht bewährt - ferner gerückt statt Mir näher gekommen“? Entweder wird doch unsere Gemeinschaft mit dem Herrn durch die täglichen Erlebnisse eine tiefere, innigere, oder aber wir verflachen, werden gleichgültig und weichen von Ihm ab! - „Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne meine Gedanken! Und siehe Du zu, ob ein Weg der Mühsal (d. h. ein verkehrter Weg, der Mühsal verursacht) bei mir ist und leite mich auf dem ewigen Wege!“

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 06.04.2019 19:03 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.3.3)