BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1954 -- 7. April 1954
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1954
April 1954

Mittwoch, 7. April 1954


1. Mose 47,11.12; Psalm 37,3.4

In welcher Weise Joseph für seinen Vater und seine ganze Familie besorgt war, wird uns in unserem Abschnitt kundgetan. Er brachte sie in den besten Teil des Landes, in das Land Gosen (Raemses). Auch erkundigte er sich genau nach der Zahl der Kinder in jeder Familie, und dementsprechend wurden die Anteile an Nahrung und Raum für alle bemessen. Sie sollten es gut haben und alles empfangen, was zu ihrem Leben nötig war. – Es wird uns hier ein Bild davon gegeben, wie der wahre Joseph, unser Herr Jesus, für die ganze Familie Gottes besorgt ist. Auch Er weist jedem einzelnen seinen Platz und seinen Anteil zu, und Er will, daß alle recht versorgt werden. Allerdings müssen wir dann auch an dem Platz bleiben, den Er uns zugedacht hat, denn nur an diesem Platz kann Er uns so versorgen wie es nötig ist! Wenn z. B. EIia, anstatt in Gehorsam an den Bach Krith zu gehen, irgendwo anders hingegangen wäre, dann wäre er nie so gut versorgt worden, wie Gott es hier durch die Raben möglich machte. Oder wenn er, anstatt nach Zarpath zu gehen, in Israel Unterkommen gesucht hätte, dann hätte Gott ihn nie so versorgt, wie es dort durch die Witwe geschah. [Lies 1. Kön. 17,1-16.] Keiner von uns darf meinen, daß wir Gott nur um geistliche Gaben und Güter bitten dürfen. Wir dürfen Ihm alle unsere Anliegen bringen, auch Nahrungssorgen und Wohnungsfragen! Ihm ist nichts zu geringfügig und zu nebensächlich. Nein, Er kümmert sich um alles für die Seinen und wird auf jedem Gebiet Vorsorge für uns treffen entsprechend dem Reichtum Seiner Herrlichkeit. Wende dich also nur in allen Dingen voll Zuversicht an deinen großen Gott! (Lies Ps. 34,1-10 [Luther 34,1-11]; 37,7-10 [Luther 37,8-11].)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 03.08.2018 16:45 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)