BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1954 -- 31. Januar 1954
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag?

JAHRGANG 1954
Januar 1954

Sonntag, 31. Januar 1954


1. Mose 46,30-34; 1. Johannes 4,7-12

Joseph schämte sich seiner Brüder nicht! Hat uns die Gnade Gottes zu einem Kind Gottes gemacht, so haben wir auch viele Brüder und Schwestern, die dem Herrn Jesus teuer sind. Unter Seinen Jüngern befinden sich allerdings viele in schlichten, oft sogar in recht schwierigen Verhältnissen. Wie stellen wir uns zu ihnen? Ist es uns unangenehm, uns zu ihnen zu bekennen? Es wäre traurig, wenn es so in unserem Herzen aussähe. Johannes sagt: „Wir wissen, daß wir aus dem Tod ins Leben gekommen sind, denn wir lieben alle unsere Brüder!“ Lieber Bruder, liebe Schwester, prüfen wir uns heute einmal, ob wir allezeit im rechten Sinn und in der rechten Herzensstellung zu unseren Mitgläubigen stehen, ob sie nun in hohem Stand sind oder in niedrigen Verhältnissen leben. Der Herr nennt sie alle „Seine Herrlichen!“ [Lies 1. Petr. 1,22.23; 1. Joh. 3,16-19.] Ein Gläubiger schreibt:

O wie lieb ich, Herr, die Deinen,
Die Dich suchen, die Dich meinen,
O wie teuer sind sie mir!
Du weißt, wie mich’s oft erquicket,
Wenn ich Seelen hab erblicket,
Die sich gänzlich weihen Dir!

Eine der bedeutsamsten Erscheinungen des neuen Lebens ist die herzliche Liebe zu allen Kindern Gottes! Der Heilige Geist pflanzt sie bei unserer Bekehrung in unsere Herzen. Wo aber dieses Merkmal, die Liebe zu allen Gottgeweihten, fehlt, da müssen wir bezweifeln, ob überhaupt das neue Leben da ist. Die Schrift sagt: „Geliebte, wir wollen einander lieben, denn die Liebe stammt aus Gott, und jeder, der mit solcher Liebe liebt, der ist aus Gott geboren und kennt Gott in Wahrheit.“ – Herr, entzünde mein Herz und lehre mich alle Deine Jünger und Jüngerinnen zu lieben mit Deiner Liebe! (Lies 1. Thess. 3,12; 4,9.10; Röm. 13,8-10.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 06.10.2020 20:14 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)