BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1953 -- 13. Oktober 1953
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1953
Oktober 1953

Dienstag, 13. Oktober 1953


1. Mose 42,5-11; 2. Korinther 5,10

Das Herz der Brüder Josephs mußte jedoch erst zubereitet werden für eine Vergebung ihrer großen Schuld. Sie mußten selbst ihre Ungerechtigkeit einsehen, die sie vor vielen Jahren gegen ihren Bruder begangen hatten. Deshalb war Joseph genötigt, in Gottes Auftrag hart mit ihnen zu verfahren. Er sprach zu ihnen: „Ihr seid Spione und seid nur gekommen, um zu sehen, wie man zu uns ins Land hereinkommen kann!“ – Oft muß es den Menschen erst ebenso schwer ergehen wie sie es einst anderen gemacht haben, ehe sie zur wahren Buße und Reue kommen. Ja, Gott sucht das Gericht heim, das du an deinem Nächsten getan hast. Die Schrift sagt: „Irret euch nicht! Gott läßt Seiner nicht spotten. Was irgend der Mensch gesät hat, das muß er auch ernten.“ Wir lesen: „Das Tun der Hände des Menschen kehrt zu ihm zurück!“ [Lies Spr. 1,24–33; Ps. 18,24–26.] Es ist eine ebenso einfache wie wahre Tatsache, daß alles Tun des Menschen, wer er auch sei, eine Aussaat ist, die göttlich genau ihre Ernte hervorbringen wird. Jeder Schritt, jede Tat, jedes Wort, jeder Gedanke wird schon hier in diesem Leben und vor allem in der nahen Ewigkeit seine Frucht tragen – welche? Mit unabänderlicher Gewißheit kommt die Vergeltung über dich. Gott spricht: „Ich will vergelten!“ Andererseits aber steht auch geschrieben: „Denen, die im Tun des Guten unermüdlich sind und nach Herrlichkeit und Ehre und Unvergänglichkeit trachten, verleiht Gott das ewige Leben.“ Willst du also einmal Gutes ernten, so mußt du auch deine Taten dementsprechend einrichten. Es ist jedem Menschen selbst in die Hand gegeben, wie sich seine Jetztzeit und seine Ewigkeit gestaltet. Wir wollen es deshalb festhalten: Unser Denken, Reden, Handeln kehrt eines Tages wieder zu uns zurück. (Lies Jes. 3,10.11; Röm. 2,6–11.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 14.05.2020 18:37 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)