BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1953 -- 29. Juli 1953
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1953
Juli 1953

Mittwoch, 29. Juli 1953


1. Mose 40,20-23; Psalm 5,1-4 (Luther 5,2-5)

Joseph mußte also von neuem eine große Enttäuschung durchmachen. Die erste Zeit nach der Erhöhung des Obermundschenken hoffte er immer noch, derselbe werde Schritte für ihn beim Pharao tun und seine Befreiung veranlassen. Aber es geschah nichts. Der eintönige Gefängnisdienst ging weiter. Wie wenig kann man sich doch auf Menschen verlassen und am allerwenigsten auf sein eigenes Herz. Wir lesen in Sprüche 28,26: „Wer auf sein eigenes Herz vertraut, der ist ein Tor!“ – Ja, es war bitter für Joseph, daß immer noch keine Nachricht von dem Obermundschenken an ihn gelangte; doch auch jetzt noch hat er sein Vertrauen auf seinen herrlichen Herrn nicht weggeworfen! Es wird uns ja zugerufen: „Werft euer Vertrauen nicht weg, denn es hat eine große Belohnung!“ [Lies Spr. 16,2–8; Psalm 25,1–5; 37,3–9.] Wenn auch der Obermundschenk undankbarerweise Joseph vergessen hatte – der Herr hatte Seinen Joseph nicht vergessen – keinen Augenblick! Es war nur eine neue Prüfungsstunde, in die er gekommen war. In Jesaja 49 ruft Zion aus: „Der Herr hat mich verlassen – der Herr hat mein vergessen! – Könnte aber auch ein Weib ihres Kindleins vergessen, daß sie sich nicht erbarmte über den Sohn ihres Leibes? Und wenn sie seiner vergäße – Ich, der Herr, will deiner nicht vergessen! Siehe, in Meine beiden Handflächen habe Ich dich eingezeichnet; deine Mauern sind beständig vor Mir!“ Ja, der Herr verlässt dich nie! Er läßt dich vielleicht lange auf eine Antwort warten – läßt es zu, daß du dich wie die Jünger bis zur vierten Nachtwache auf stürmischer See abmühst, ohne daß dir Hilfe zuteil wird. – Er kann schweigen und strenge erscheinen, aber jeden Augenblick darfst du wissen, daß alles, was dich betrifft, zuerst an Seinem heiligen, mitfühlendem Herzen vorbeigeht, und Er dir nichts zumutet, das über deine Kräfte ginge! (Lies Hebr. 4,14–16; 12,2.3.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 25.03.2020 14:21 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)