BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1953 -- 1. Mai 1953
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1953
Mai 1953

Freitag, 1. Mai 1953


1. Mose 38,1.2; 2. Korinther 6,14-18

Wir haben es in diesem Kapitel mit anstößigen Dingen zu tun, und wir müssen fragen: Warum stehen solche Dinge überhaupt in der Bibel. Wir antworten: Gott will uns das Heilige Seines Willens und Seiner Wege zeigen, und im Gegensatz dazu steht das Unheilige. Es werden uns in der Heiligen Schrift immer wieder Beispiele vor Augen gestellt, wie schrecklich alle Sünde ist und wohin sie den Menschen bringt, wenn er sich nicht durch Gottes Wort und Willen warnen und bewahren läßt! (Lies Spr. 6,2–5; 1. Mose 4,6.7.) Was wir hier lesen und schreiben, das gilt nicht nur für die damalige Zeit, sondern all die hier genannten Sünden kommen – Gott sei’s geklagt! – überall und zu allen Zeiten – leider auch in unserem Volk vor! Das Unglück beginnt hier durch eine Freundschaft, die Juda, der Sohn Jakobs, mit einem kanaanitischen Manne begann. Nach der ganzen Einstellung seiner Väter, Abraham, Isaak und Jakob, wußte Juda ganz genau, welch einen Abweg er einschlug, wenn er sich mit dem Hira befreundete. Durch Hira lernte er die Tochter eines kanaanitischen Mannes kennen und nahm sie, die Kanaaniterin, im direkten Gegensatz zum Willen Gottes, zur Frau. [Lies 1. Mose 24,1–4; vgl. 26,34.35; 28,1–4.] Wie oft geschieht es doch, daß unsere Freunde nicht nur auf unser äußeres, sondern auch auf unser inneres Leben einen sehr entscheidenden Einfluß haben. Deshalb hat das Sprichwort recht: Sage mir, mit wem du umgehst, und ich werde dir sagen, wer du bist! Wenn wir wahre Menschen Gottes sein wollen, dann gilt es, stets darauf zu achten, mit wem wir oder auch unsere Kinder eine Freundschaft zu schließen geneigt sind. Jede Verbindung, die Gott nicht gefällt, wird unser inneres Leben tief schädigen und einen wesentlichen Aufenthalt auf unserem Glaubensweg bedeuten. (Lies Jak. 4,4.5.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 10.02.2020 15:41 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)