BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1952 -- 3. Dezember 1952
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1952
Dezember 1952

Mittwoch, 3. Dezember 1952


1. Mose 32,24-26; Josua 23,5-8

Warum kämpfte der Herr mit Jakob und suchte ihn wie einen Feind niederzuwerfen? Schließlich verrenkte Er ihm die Hüfte, so daß ihm alle körperliche Kraft genommen war. Dies läßt uns darauf schließen, daß es mit Jakob doch noch nicht ganz richtig stand - daß er vieles getan und noch vieles an sich hatte, mit dem der Herr nicht einverstanden sein konnte! Und so verhielt es sich in der Tat. Nicht nur den Betrug, dessen Jakob sich schon im Elternhause schuldig gemacht hatte, trug der Herr ihm noch nach; auch in Haran, während seines zwanzig- jährigen Aufenthaltes dort, war ja so manches vorgekommen, das in den Augen des Herrn durchaus verwerflich war. So hatte er z. B. in seiner Familie Götzendienst geduldet! Und wenn er auch selbst kein Götzendiener war, so übte er doch den Seinen gegenüber in diesem Punkte sündhafte Nachsicht. (Lies Jak. 4,4; vgl.1. Sam. 2,12-17.22-25.) Auch mit der Wahrheit hatte er es seinen Frauen gegenüber nicht besonders genau genommen, sondern suchte alles nur in günstigem Lichte darzustellen, was geschehen war. Ehe wir jedoch auf Jakob einen Stein werfen, wollen wir doch lieber unser eigenes Herz und Leben im Lichte der Wahrheit und der Gerechtigkeit durchsuchen! Machen es nicht manche Christen geradeso wie Jakob? Sie sind auf ihrem Lebensweg auch schon an einem Bethel vorbeigekommen und haben den Himmel offen gesehen und die Stimme Gottes vernommen: „Ich will mit dir sein und dich segnen!“ Und dann gingen sie doch hin und suchten von den Gütern der Erde gar manches an sich zu reißen, indem sie behaupteten, Gott habe ihnen geholfen. Ist dies anders, als Jakob getan hat? [Lies Röm. 12,1.2; vgl. 5. Mose 18,9-14; 1.Thess. 4,1-4a.]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 12.11.2019 17:03 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.140)