BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1951 -- 21. November
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1951
November 1951

Mittwoch, 21. November 1951


1. Mose 23,3-9; Kolosser 4,5.6

Abraham mußte sich nun bemühen um eine Grabstätte für seine teure Tote. Er hatte ja bis jetzt im Lande der Verheißung, das seinen Nachkommen einmal zu eigen gehören sollte, nicht einen Fußbreit eigenen Besitz. Deshalb begab er sich zu den Hethitern, den damaligen Herren der Stadt und der Umgegend. Die Verhandlung darüber geschieht im Tore der Stadt in der öffentlichen Ratsversammlung des Volkes. [Lies 1. Mose 19,1; Spr. 31,23.] Abraham erhebt sich hier und bringt sein Anliegen vor: „Ich bin ja nur ein Fremdling und Beisasse bei euch, gebt mir doch ein Erbbegräbnis bei euch, damit ich meine Tote von meinem Angesicht hinweg begrabe!“ Die Hethiter antworteten mit morgenländischer Höflichkeit sehr entgegenkommend. Sie sprachen: „Höre uns, mein Herr, du bist der Fürst Gottes unter uns: Begrabe deine Tote in der besten unserer Grabstätten!“ Die Hethiter sagen: „Du bist ein Fürst Gottes unter uns!“ Welch ein schönes Zeugnis! Das war also der Eindruck, den Abraham bei längerem Wohnen unter ihnen hervorrief. Das wäre nicht der Fall gewesen, wenn er nicht ein Fremdling Gottes und ein ganz Ihm Geweihter gewesen und geblieben wäre. Lot hatte seinerzeit durchaus nicht diesen Eindruck auf die Leute von Sodom gemacht, daß er „ein Fürst Gottes“ sei. Er hatte sich in Gesinnung und Betragen viel zu sehr mit den Sodomitern eingelassen und sich ihnen gleichgestellt! Abraham dagegen hatte sich als ein Fremdling Gottes von den Sodomitern abgesondert gehalten, er war ein wirklicher Zeuge für den lebendigen Gott. Lieber Freund, machst auch du in deiner Umgebung solch heiligen Eindruck wie Abraham damals? Merkt man dir in allem ab, daß du mit dem lebendigen Gott in innerer persönlicher Verbindung und Gemeinschaft stehst? [Lies 1.Thess. 4,11.12; Eph. 5,8-11; 1. Petr. 2,11.12.]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 26.02.2014 16:08 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)