BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1951 -- 4. April
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1951
April 1951

Mittwoch, 4. April 1951


1. Mose 19,1-5; 3. Mose 18,22-24; Jesaja 3,9

Bald offenbarte sich die Sünde der Sodomiter in schlimmer Weise. Als Lot und seine Gäste sich gerade zur Ruhe begeben wollten, entstand draußen vor dem Hause ein Tumult. Jung und alt von allen Enden der Stadt war zusammengelaufen. Was wollten sie denn? Ach, etwas ganz Schändliches. Sie wollten die Männer haben, „um sie zu erkennen“, das heißt: um mit ihnen Sünde und Schande zu treiben – eine Sünde, die zu den allerniedrigsten und schändlichsten gehört, und die nur in der finstersten Nacht des Heidentums möglich war – die der größte Fluch der ganzen Menschheit ist! [Lies Röm. 1,24-28; 1. Kor. 6,9-11; 1. Tim. 1,9-11.] Die Bibel nennt dies Sünde Knabenschändung. Es muß schon weit mit den Menschen gekommen sein, wenn sie in eine so widernatürliche und schändliche Sünde hineingeraten. Auch in unseren Tagen sind solche Greuel aufs schlimmste verbreitet! Wir sehen, wenn die Menschen die Ehrfurcht vor Gott verlassen, so geraten sie tief hinab in den Schlamm der Sünde trotz Bildung und äußerem Anstand. Ein Mensch, vor dessen Augen die Ehrfurcht vor Gott geschwunden ist, ist zu allen Schlechtigkeiten fähig. Wir sind heute überall umgeben von den Werken der Finsternis, von den Machenschaften des Teufels. Die schlimmsten Sünden gehen im Schwange bei jung und alt! Schon das ist schlimm, daß die meisten Ehen mit Sünde und Schande begonnen werden. Ja, viele müssen viel eher heiraten, als es eigentlich beabsichtigt war, weil sie durch die Folgen ihrer Sünde dazu genötigt sind. Heißt das wohl mit Gott anfangen? Könnt ihr euch wundern, wenn auf dem in solcher Weise begonnenen Ehestand hernach kein Segen ruht – wenn bald Not und Elend aller Art kommt, und eure Liebe sich in Haß verkehrt? [Lies Hebr. 13,4; vgl. 1. Kor. 7,1-7.]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 26.02.2014 12:47 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)