BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1951 -- 10. Januar
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag? -- Nächster Tag

JAHRGANG 1951
Januar 1951

Mittwoch, 10. Januar 1951


1. Mose 18,1-5; Johannes 14,21-24

Unser Kapitel zeigt uns, was wir ja überhaupt bei Abraham sehen, daß ein gehorsames Kind Gottes eine Art und eine Tiefe der Gemeinschaft mit Gott genießt, die ungehorsamen Gläubigen völlig unbekannt bleibt, weil sie sich in einer mehr weltlichen Atmosphäre bewegen. Die neue Stellung und das ewige Leben ist allerdings jedem wahrhaft Wiedergeborenen für ewig gesichert. Dennoch müssen wir sagen: Ein Kind Gottes sein oder ein gehorsames Kind Gottes sein, ist bei weitem nicht immer das gleiche. Ein richtiger Vater hat Wohlgefallen an seinem gehorsamen Kinde. In zunehmender Weise wird er es zum Vertrauten seines Herzens und seiner Gedanken machen. Ja wirklich, bei seinem gehorsamen Kinde findet er zunehmendes Verständnis und innerste Zustimmung! – Unserem himmlischen Vater liegt so unendlich viel daran, bei uns im tiefsten Herzen Verständnis zu finden für Seine erhabenen Pläne, für Seine höchsten Ziele in Seinem Königreich! Der Sohn Gottes spricht: „Wer mich wirklich liebt, der wird Mein Wort halten, und Mein Vater wird ihm Seine ganze Liebe erzeigen! Ja, Wir werden zu ihm kommen und bleibend bei ihm wohnen.“ Lieber Bruder, liebe Schwester, beweisest du tatsächlich Tag für Tag dem Vater und dem Herrn Jesus deine dankbare Huldigung und Liebe damit, daß du die göttlichen Offenbarungen und Befehle beständig zur Richtschnur deines Denkens und deines stündlichen Handeln machst? – Wir denken hier an die höchst eindrucksvolle Geschichte von den zwei Söhnen im Matthäus 21,28-32. Welchen Wert hat es, wenn ein Gläubiger zum Herrn spricht: „Ja, Herr, ich gehe!“ oder: „Ich tue es!“ aber sein Herz denkt nicht daran, den Befehl oder die Anordnung des Herrn sofort in die praktische Tat umzusetzen! [Lies Jak. 2,14-26.]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 18.02.2014 13:22 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)