BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1949 -- 27. Juni
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL – Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1949
Juni 1949

Montag, 27. Juni 1949


1. Mose 3,21; Jesaja 61,10

Adam und Eva hatten ja den Versuch gemacht, selbst ihre Blöße durch die Schürzen von Feigenblättern zu decken. Wie wenig dies jedoch gelang oder nützte, das wurde offenbar in dem Augenblick, da Gott ihnen nahe trat. [vgl. Vers 10.] Sobald der Sünder sich wirklich in die Gegenwart Gottes versetzt sieht, kommt die ganze Wertlosigkeit seiner eigenen Anstrengungen und Bemühungen zur Geltung, und er muß sich als völlig schuldig und gänzlich erlösungsbedürftig erkennen. – Die auf gläubiges Ergreifen des Versöhnungsblutes hin von Gott Selbst gerechtfertigten ersten Menschen sind hier das Bild und die Darstellung all der vielen Glaubenden, die durch lebendiges, persönliches Vertrauen auf Christus und die Erlösung zu Gott gebracht wurden. Die Sünde, die sie von Gott entfremdet und vor Ihm schuldig gemacht hatte, war nun völlig getilgt – so völlig, als wäre sie nie geschehen. Gott sprach gleichsam im Blick auf Adam und Eva: „Ihrer Sünden und Ungerechtigkeiten will ich nie mehr gedenken!“ [Lies Jes. 38,17; Micha 7,19; Jes. 43,25; 44,22; Psalm 103,8-12.] So bringt uns das Neue Testament in seiner herrlichen, klaren Sprache die völlige Erlösung und zugleich die kostbare neue, ewig sichere Stellung aller auf Jesus Christus Vertrauenden mit den Worten nahe: „Durch ein Opfer hat der Sohn Gottes alle, die sich heiligen lassen, auf immerdar vollkommen gemacht in ihrer Stellung bei Gott!“ [Hebr. 10,14-22.] Ohne Christi Blutvergießung auf Golgatha gibt es keine Vergebung bei Gott! Mögen das alle zu Herzen fassen, die bisher in frevelhafter Gleichgültigkeit über ihre Sünden hinweggegangen sind oder gemeint haben, durch eigene Bemühungen ihre Schuld vor Gott tilgen zu können! Ja, selbst Christi heiliges Vorbild in Seinem Leben auf Erden nützt dir gar nichts, lieber Freund, wenn du nicht erst zu Seinem Kreuz, zu Seinem heiligen Blutvergießen und Sterben persönlich Stellung nimmst und dies als für dich notwendig – als deine einzige Rettung anerkennst! [Joh. 3,17-19.36.]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 19.08.2013 09:46 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)