BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1949 -- 25. März
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL – Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag?

JAHRGANG 1949
März 1949

Freitag, 25. März 1949


Hebräer 9,11-14; 10,19-22

Wir haben davon gesprochen, dass der Herr Jesus, der zweite Adam, in tiefen Todesschlaf fallen musste, wenn die Brautgemeinde für Ihn gewonnen werden sollte. (Lies Kol. 1,18-20.) Während dieses tiefen Todesschlafes aber ließ Gott die Seite des Herrn Jesu öffnen durch die Lanze jenes römischen Kriegsknechts, so dass Blut und Wasser herausfloss (Lies Joh. 19,34.); das ist die Grundlage der Erlösung auf welcher die wahre Gemeinde Jesu Christi, die zweite Eva, geschaffen und aufgebaut werden konnte! „Gott wollte durch Christus alle Dinge mit Sich Selbst versöhnen und in Einklang bringen. Das konnte geschehen, weil der Sohn Gottes Frieden gestiftet hat durch das Blut Seines Kreuzes!“ (Kol. 1,20.) Soll also ein Sünder zu einem wahren Christen, zu einem neuen Menschen und wirklichen Glied der Gemeinde des Herrn gemacht werden, so muss er vor allen Dingen von seinen Sünden gewaschen werden im Blut der Versöhnung. Darum singen wir, die Geretteten, so freudig: „Ihm, der uns liebt, und uns von unsern Sünden gewaschen hat in Seinem Blut, der uns gemacht hat zu Königen und Priestern vor Seinem Gott und Vater - Ihm sei dargebracht die Ehre und die Herrlichkeit, und Ihm gebührt alle Macht bis in Ewigkeit! Amen“ (Offb. 1,5.6; vgl. 1. Joh. 1,7; 1. Petr. 1,18-20.) Wenn du, lieber Leser, noch nicht wiedergeboren bist durch Gottes Wort und Geist, wenn deine Sünde und Schuld noch nicht ausgetilgt ist durch persönliche Zufluchtnahme zu Jesus Christus, zu Seinem am Kreuz vergossenen Blut, dann beuge dich heute in tiefer Sündenerkenntnis und Sündenbetrübnis vor dem Sohne Gottes. Die Schrift sagt: „Nur wer den Sohn Gottes hat, der hat das ewige Leben! Wer nicht an den Sohn Gottes glaubt, auf dem ruht ewiglich der Zorn Gottes!“ Lieber Leser, eile deshalb noch heute im Glauben zu Jesus, dem Lamme Gottes.

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 21.08.2013 09:10 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)