BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1924 -- 26. April 1924
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1924
April 1924

Sonnabend, den 26. April 1924


Sacharja 8,1-4; Jesaja 12,1-6

Die Verheißung beginnt damit, daß der Herr Seinen heiligen Liebeseifer in der Zukunft von neuem für Israel einsetzen und in großem Grimme gegen die Nationen vorgehen wolle, welche Sein Bundesvolk so lange befeindet und unterdrückt haben. Viele Jahre früher - vor der Zerstörung Jerusalems - hatte Hesekiel geschaut, wie die „lichte Wolke“, das Sinnbild der Gnadengegenwart Gottes, den Tempel und damit auch das Volk verließ. (Vgl. Hes. 9,3; 10,3.4.18.19; 11,22.23.) Jetzt verheißt der Herr: „Ich kehre nach Zion zurück und will inmitten Jerusalems wohnen!“ Welch tröstliche Zusage; sie wird in dem herrlichen Tausendjährigen Reich zur Erfüllung gelangen. [Vgl. Hes. 48,35; Joel 3,17-21.] Auch bei uns will der Herr wohnen. Wie wohl fühlte Er Sich bei den Geschwistern in Bethanien! [Lies Luk. 10,38-42; Joh. 12,1-8!] Würde Er auch bei mir und dir heute gern weilen? - Warum kann der Herr dereinst inmitten Jerusalems wohnen? Weil Israel dann ein ganzes Erneuerungs- und Heiligungswerk an sich hat tun lassen durch den Heiligen Geist. Wahrheit und Heiligkeit wird dann Jerusalems Kennzeichen sein, während bisher die Propheten klagen mußten: „Jerusalem hat schwer gesündigt, darum ist sie zu einem unreinen Weibe geworden!“ (Klagel. 1,8; vgl. Jes. 1,21.26.27; 2,2-5; Hes. 36,24-36.) O es ist etwas Köstliches, wenn die göttliche Gnade bei einem Volke oder in einem einzelnen Menschenherzen und Menschenleben ein ganz Neues schafft! „Ist jemand in Christo, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen; siehe, alles ist neu geworden!“ Es kann dies nur auf dem Wege tiefer Buße und Beugung - aufrichtiger Sündenerkenntnis und Sündenbetrübnis erreicht werden! „Siehe, Herr, Du hast Lust an der Wahrheit im Inneren, und im Verborgenen wirst Du mich Weisheit kennen lehren!“ (Lies Ps. 51,1-19! V. 18 und 19 reden ja auch von der endgültigen Segnung Jerusalems! Titus 3,3-7.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 28.06.2019 17:46 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)