BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1923 -- 4. Februar 1923
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1923
Februar 1923

Sonntag, den 4. Februar 1923


Sacharja 2,5; 2. Könige 6,12-17

„Ich will eine feurige Mauer um sie her sein und will Mich herrlich drinnen erzeigen!“ Wie Gott während der Wüstenwanderung Sein erlöstes Volk so wunderbar mit der Wolken- und Feuersäule schirmte, daß kein Feind ihm nahen durfte (lies 2. Mos. 13,21.22; 14,19.20), so wird Er es auch im kommenden Reiche tun. (Lies Ps. 46 u. 48.) Und wir Kinder Gottes der Jetztzeit dürfen uns dieser kostbaren Verheißung heute freuen und haben sie schon oft wunderbar als Tatsache erfahren. Wir werden, wenn wir wirklich lauter und entschieden für den Herrn dastehen, „durch Gottes Macht und durch Vertrauen bewahrt“ bis zu der endgültigen Errettung, die uns zuteil wird, wenn der Herr Jesus uns heimholt in Seine ewige Herrlichkeit. Die wahren Kinder Gottes heißen „die Geborgenen des Herrn“, die „in Gott dem Vater geliebten und in Christo Jesu bewahrten Berufenen“. (Ps. 83,3; Jud. 1.) - Der Herr Selbst wird Israels Herrlichkeit und Ruhm und Schmuck sein im kommenden Reiche [Jes. 60,19; Ps. 3,3] und Sich groß und mächtig in ihrer Mitte beweisen. Auch heute will Er unser Ruhm und unsere Herrlichkeit sein und Sich dementsprechend unter uns offenbaren, wenn wir Ihn nicht durch Mangel an Glauben oder Lauterkeit darin behindern! „O Gottesstadt, du reiche Stadt, die solchen Gott zum Schirmherrn hat!“

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 27.06.2019 16:04 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)