BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1921 -- 12. Dezember 1921
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag?

JAHRGANG 1921
Dezember 1921

Montag, den 12. Dezember 1921


Habakuk 3,19; Psalm 18,28-42

Wenn ich mich in meinem Gott freuen kann, dann erfahre ich auch, daß Er meine Kraft ist. In mir selbst bin ich - mag sich die Gnade noch so groß an mir erwiesen haben, arm und nichtig. Aber gerade mit meiner Schwachheit wird die Kraft Gottes sich verbinden, wenn ich Ihm wirklich anhange und vertraue! (Vgl. 1. Sam. 2,1-9; Ps. 27,1; 89,15-18; 97,11.12; 118,14-21; Jes. 61,10.) „Er hat zu mir gesagt: Meine Gnade ist genug für dich, denn Meine Kraft wird in (deiner) Schwachheit vollbracht!“ (2. Kor. 12,9.) - Wer die Kraft Gottes im täglichen Leben erfahren will - wer im Vertrauen auf diese Siegeskraft ein Überwinder werden will, der muß gelöst sein vom Selbstvertrauen - der muß an sich selbst zuschanden geworden sein. Die Kraft Gottes verbindet sich nicht mit unserer Kraft, sondern mit unserer Schwachheit, in welcher wir uns innig an Ihn klammern! (Lies Jes. 45,24.25; Kol. 1,9-12; Phil. 4,13.) - „Er macht meine Füße denen der Hindinnen gleich!“ Leichtfüßig, schnell und sicher zugleich bewegt sich der Hirsch. Wenn göttliche Kraft in unserer Seele wirkt, dann gehen wir unseren von Gott gewiesenen Weg wunderbar frisch, freudig und stark. Wir wandeln mit glückseligem Herzen auf den lichten Höhen des Glaubens! - Es sind „meine Höhen“, auf die meines Gottes Gnadenwille mich gestellt hat - auf welchen meines Gottes Bewahrung und Kraftmitteilung mich einherschreiten läßt! (Vgl. „meine Warte“ in Kap. 2,1.)

V. 19b: Dieser Psalm Habakuks sollte bei der heiligen Tempelmusik Verwendung finden. Jedenfalls war der Prophet musikbegabt, da er den Psalm in Töne gesetzt hat, daß er zur Harfenbegleitung gesungen werden konnte. Vielleicht war Habakuk ein Levit, der selbst bei der Tempelmusik mitwirkte. - Was er in diesen Schlußversen (18.19) von sich sagt, wird im Tausendjährigen Reiche das glückselige Teil des erlösten Volkes Israel sein.

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 24.06.2019 16:39 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)