BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1917 -- 16. November
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1917
November 1917

Freitag, den 16. November 1917


3. Mose 22,3

In verunreinigtem Zustand die heiligen Dinge zu berühren und zu essen, das zog für einen Aaroniten die Todesstrafe nach sich, so wahr Jehova lebte, welcher über der Ehre Seines Namens wachte (V. 3). Auch heute kann Gott bei denen, die Ihm nahen und dienen, keinerlei Sünde und Ungerechtigkeit, Verkehrtheit oder Unreinheit dulden. „Deinem Hause geziemt Heiligkeit, Jehova, auf immerdar!“ (Ps 93,5; lies auch 3. Mose 10,3b). Uns, dem „geistlichen Priestertum“, wird zugerufen: „Gott hat uns nicht zur Unreinigkeit berufen, sondern in Heiligkeit; deshalb nun, wer dies verachtet, verachtet nicht einen Menschen, sondern Gott, der euch auch Seinen Heiligen Geist gegeben hat.“ (1. Thess. 4,7-8; vergl. Hebr. 10,19-31). „Wenn ihr (die Priester Gottes) nach dem Fleische lebet, so werdet ihr sterben; wenn ihr aber durch den Geist die Handlungen des Leibes tötet, so werdet ihr leben. Denn so viele durch den Geist Gottes geleitet werden, diese sind Söhne Gottes.“ (Röm. 8,13-14). Gott muss bei Seinen Kindern das Todesurteil schreiben auf alles, was ungöttlich ist und eigenwillig, was weltlich und fleischlich ist; Er übt als heiliger Gott und Vater in der Jetztzeit Gericht unter Seinem Volke. (Lies 1. Petr. 1,15-19; 4,17-19). Fürchten wir uns deshalb, irgendetwas zu tun, oder in unserem Herzen und Leben zu dulden, das dem heiligen Sinn und Willen unseres Gottes entgegen ist! – Wir tragen den Namen unseres Herrn Jesu Christi vor aller Welt, und Gott wacht über der Ehre Seines geliebten Sohnes wie über seiner eigenen Ehre! – Wir können „die Freude am Herrn“, die ja „unsere Stärke ist“ (Neh. 8,10) nicht geniessen – Gott entzieht sie uns – wenn wir der Welt und der Sünde bei uns Einlass gewähren!

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 06.03.2014 11:42 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)