BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1917 -- 10. September
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1917
September 1917

Montag, den 10. September 1917


3. Mose 20,7-8

Anschließend an die in Vers 1-6 erlassenen Verbote fordert Gott Sein Volk auf, sich zu heiligen, d.h. sich von allem Ihm Mißfälligen zu lösen und zu reinigen und sich Ihm, ihrem herrlichen und heiligen Gott, zu weihen. Gerade weil Er, der Gott des Lichtes und der Liebe, ihr Gott ist, kann Er erwarten - und selbst die umwohnende Welt erwartet es -, daß die, welche sich nach Seinem Namen nennen und mit Ihm im Bunde stehen, Ihm auch ähnlich sind! Sie sollen ihr Leben von dem heiligen Licht Seiner Gnade und Wahrheit durchstrahlen lassen. Das wichtigste Mittel hierzu ist für uns neben dem Gebet das treue und fleißige Aufnehmen und fortgesetzte Befolgen Seines Wortes! Übern wir uns hierin, so wirkt Er durch Seinen Geist in uns, was vor Ihm wohlgefällig ist durch Jesum Christum, „welchem die Herrlichkeit sei in die Zeitalter der Zeitalter! Amen.“ (Heb. 13,21) – Je ernster die Zeiten und je böser und verderbter die Welt um uns her wird, desto wichtiger, notwendiger und köstlicher die praktische Heiligung der Kinder Gottes! „Er Selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und euer ganzer Geist und Seele und Leib werde tadellos bewahrt auf die Ankunft unseres Herrn Jesu Christi!“ (1. Thess. 5,23)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 06.03.2014 11:06 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)