BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Bücher AT -- 3. Mose -- 076 (Kleines Getier mit Flügeln, das greuelhaft ist)
Diese BLZ Andacht: -- Im Original -- ERWEITERT

Vorige Andacht -- Nächste Andacht

DAS DRITTE BUCH MOSE (Leviticus)
B - Das Gesetz der Priester und Reinheit (3. Mose 8-16)
4. Unreinheit bei toten Tieren: essbare, nicht-essbare und verendete Tiere (3. Mose 11,1-47)

d) Kleines Getier mit Flügeln, das greuelhaft ist (3. Mose 11,20-25)


3. MOSE 11,20

20 Alles auch, was sich regt und Flügel hat und geht auf vier Füßen, das soll euch eine Scheu sein.

Tiere, welche Flügel haben, aber sich trotzdem ganz auf der Erde bewegen, galten als unrein nach dem Gesetz. Wir können in den Flügeln eine bildliche Darstellung des Glaubens sehen. Wenn ein Mensch bekennt, Glauben an Gott und Sein Wort zu haben, aber dieser Glaube erhebt ihn in seinem Wandel und in seinen Interessen in keiner Weise über das Iridsche, Weltliche und Menschliche, so ist solch ein Glaube dem Herrn ein Greuel. Diese Art von Glauben ist Lippengerede und Formenwesen, das keine Früchte im praktischen Leben zeitigt, keine heiligende Wirkung auf Gesinnung und Wandel ausübt! Die Christenheit ist voll von Leuten, welche einen solchen Glauben haben. Die Schrift aber spricht: „Was nützt es, meine Brüder, wenn jemand sagt, er habe Glauben, hat aber nicht Werke? … Denn wie der Leib ohne Geist tot ist, also ist auch der Glaube ohne die Werke tot.“ (Jak. 2,14.26; lies auch 1. Joh. 2,4; Matth. 7,21-23; Phil. 3,18-19.)

Jakobus 2,14.26 -- 14 Was hilfst, liebe Brüder, so jemand sagt, er habe den Glauben, und hat doch die Werke nicht? Kann auch der Glaube ihn selig machen? … 26 Denn gleichwie der Leib ohne Geist tot ist, also ist auch der Glaube ohne Werke tot. / 1. Johannes 2,4 -- 4 Wer da sagt: Ich kenne ihn, und hält seine Gebote nicht, der ist ein Lügner, und in solchem ist keine Wahrheit. / Matthäus 7,21-23 -- 21 Es werden nicht alle, die zu mir sagen: HERR, HERR! ins Himmelreich kommen, sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel. 22 Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: HERR, HERR! haben wir nicht in deinem Namen geweissagt, haben wir nicht in deinem Namen Teufel ausgetrieben, und haben wir nicht in deinem Namen viele Taten getan? 23 Dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch noch nie erkannt; weichet alle von mir, ihr Übeltäter! / Philipper 3,18-19 -- 18 Denn viele wandeln, von welchen ich euch oft gesagt habe, nun aber sage ich auch mit Weinen, daß sie sind die Feinde des Kreuzes Christi, 19 welcher Ende ist die Verdammnis, welchen der Bauch ihr Gott ist, und deren Ehre zu Schanden wird, die irdisch gesinnt sind.

Nicht um ausgesprochene Weltmenschen handelt es sich hier, sondern um Leute, die – um mit unserem heutigen Bilde zu sprechen - „Flügel“ haben, aber sie nicht gebrauchen: „Sie geben vor, Gott zu kennen, aber in den Werken verleugnen sie Ihn und sind greulich und ungehorsam und zu jedem guten Werke unbewährt“ (Tit. 1,16).

Titus 1,16 -- 16 Sie sagen, sie erkennen Gott; aber mit den Werken verleugnen sie es, sintemal sie es sind, an welchen Gott Greuel hat, und gehorchen nicht und sind zu allem guten Werk untüchtig.

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 01.10.2013 10:27 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)