BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Bücher AT -- 1. Mose -- 525 ( Nach Rücksprache mit seinen Frauen, flieht Jakob aus Mesopotamien auf Geheiss des HERRN )
Diese BLZ Andacht: -- Im Original -- ERWEITERT

Vorige Andacht -- Nächste Andacht

DAS ERSTE BUCH MOSE (Genesis)
E. JAKOB, seine Verwandtschaft und seine zwölf Söhne (1. Mose 25,19 - 36,43)

29. Nach Rücksprache mit seinen Frauen, flieht Jakob aus Mesopotamien auf Geheiss des HERRN (1. Mose 31,1-21)


1. MOSE 31,17-21

17 Also machte sich Jakob auf und lud seine Kinder und Weiber auf Kamele 18 und führte weg all sein Vieh und alle seine Habe, die er zu Mesopotamien erworben hatte, daß er käme zu Isaak, seinem Vater, ins Land Kanaan. 19 (Laban aber war gegangen sein Herde zu scheren.) Und Rahel stahl ihres Vaters Götzen. 20 Also täuschte Jakob den Laban zu Syrien damit, daß er ihm nicht ansagte, daß er floh. 21 Also floh er und alles, was sein war, machte sich auf und fuhr über den Strom und richtete sich nach dem Berge Gilead.

1. KORINTHER 5,11

11 Nun aber habe ich euch geschrieben, ihr sollt nichts mit ihnen zu schaffen haben, so jemand sich läßt einen Bruder nennen, und ist ein Hurer oder ein Geiziger oder ein Abgöttischer oder ein Lästerer oder ein Trunkenbold oder ein Räuber; mit dem sollt ihr auch nicht essen.

1. KORINTHER 10,14

Darum, meine Liebsten, fliehet von dem Götzendienst!

OFFENBARUNG 22,15

15 Denn draußen sind die Hunde und die Zauberer und die Hurer und die Totschläger und die Abgöttischen und alle, die liebhaben und tun die Lüge.

Als Jakob merkte, daß seine Frauen mit seinem Fortgehen einverstanden waren, da machte er sich mit der ganzen Familie auf und nahm sämtliche erworbene Habe mit. Möglichst im geheimen wollte er entfliehen und zu seinem Vater nach Kanaan zurückkehren. Laban befand sich gerade bei der Schafschur, welche gewöhnlich mit fröhlichen Festlichkeiten verbunden war und meist eine volle Woche dauerte. Die Abwesenheit des Vaters benützten Lea und Rahel, um schnell die Flucht vorzubereiten. Dabei stahl Rahel die Hausgötzen ihres Vaters, die Teraphim, die Laban in schwierigen Fällen als Spender des Glücks und als Ratgeber verehrte. Öffentlich bekannte er sich zu dem lebendigen Gott, aber im geheimen hing er noch sehr an seinen Götzen und ebenso Rahel. Nun verstehen wir auch, warum Laban und seine Tochter nicht einfältig und kindlich beten konnten um den Schutz und die Führung Gottes. Sie vertrauten ja im geheimen auf ihre Götzen! Geradeso ist es heutzutage noch oft bei Kindern Gottes. Sie nennen sich Christen und haben dabei doch ihre Götzen lieb! Wir müssen wirklich sagen: Es gibt wenige Gläubige, die ganz frei sind vom Hängen an diesem und jenem. Der Hang, neben dem Glauben an unseren lebendigen, herrlichen Gott noch irgend eine Bindung nach anderer Seite zu haben, ist erschreckend häufig bei den Gläubigen, und nur wenige Herzen stehen voll und ganz auf der Seite des Herrn in allen Dingen, indem sie Ihm wirklich gehorchen und vertrauen! Und doch - wie ernstlich spricht unser erhabener Gott: '''„Ich bin der Herr, dein Gott, du sollst keine anderen Götter neben Mir haben. Du sollst dich nicht vor ihnen niederbeugen und ihnen nicht dienen; denn Ich der Herr, dein Gott, bin ein eifernder Gott!“ [Lies 2. Mose 20,1-6.]

2. Mose 20,1-6 -- 1 Und Gott redete alle diese Worte: 2 Ich bin der HERR, dein Gott, der ich dich aus Ägyptenland, aus dem Diensthause, geführt habe. 3 Du sollst keine anderen Götter neben mir haben. 4 Du sollst dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen, weder des, das oben im Himmel, noch des, das unten auf Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist. 5 Bete sie nicht an und diene ihnen nicht. Denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifriger Gott, der da heimsucht der Väter Missetat an den Kindern bis in das dritte und vierte Glied, die mich hassen; 6 und tue Barmherzigkeit an vielen Tausenden, die mich liebhaben und meine Gebote halten.

(Sonntag, 23. November 1952)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 25.09.2019 22:22 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)