BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Bücher AT -- 1. Mose -- 465 (Nach Isaaks Gebet für seine unfruchtbare Frau, wurde Rebekka schwanger. Des HERRN Voraussage über ihre Zwillinge)
Diese BLZ Andacht: -- Im Original -- ERWEITERT

Vorige Andacht -- Nächste Andacht

DAS ERSTE BUCH MOSE (Genesis)
E. JAKOB, seine Verwandtschaft und seine zwölf Söhne (1. Mose 25,19 - 36,43)

2. Nach Isaaks Gebet für seine unfruchtbare Frau, wurde Rebekka schwanger. Des HERRN Voraussage über ihre Zwillinge (1. Mose 25,21-23)


1. MOSE 25, 21-23

21 Isaak aber bat den HERRN für sein Weib, denn sie war unfruchtbar. Und der HERR ließ sich erbitten, und Rebekka, sein Weib, ward schwanger. 22 Und die Kinder stießen sich miteinander in ihrem Leibe. Da sprach sie: Da mir's also sollte gehen, warum bin ich schwanger geworden? und sie ging hin, den HERRN zu fragen. 23 Und der HERR sprach zu ihr: Zwei Völker sind in deinem Leibe, und zweierlei Leute werden sich scheiden aus deinem Leibe; und ein Volk wird dem andern überlegen sein, und der Ältere wird dem Jüngeren dienen.

JEREMIA 32 , 17.27

17 Ach Herr, HERR, siehe, du hast Himmel und Erde gemacht durch deine große Kraft und durch deinen ausgestreckten Arm, und ist kein Ding vor dir unmöglich ... 27 Siehe, ich, der HERR, bin ein Gott alles Fleisches; sollte mir etwas unmöglich sein?

MARKUS 10,27

Jesus aber sah sie an und sprach: Bei den Menschen ist's unmöglich, aber nicht bei Gott; denn alle Dinge sind möglich bei Gott.

Zwanzig Jahre lang hatten Isaak und Rebekka in glücklicher Ehe gelebt. Nur ein stiller Kummer bedrückte manchmal ihr Herz: Gott hatte ihnen Kindersegen bisher versagt! Darum bat Isaak den Herrn für seine Frau. - Seht, liebe Geschwister, es gibt keine Sache, in welcher wir nicht Hilfe von Gott erbitten und erlangen könnten. Alle Nöte und Schwierigkeiten dürfen wir ja zum Gebetsgegenstand vor Gott machen, und Er ist es, welcher so herrlich antwortet. Jesus hat zu Martha gesprochen: „Wenn du vertrauen würdest, so würdest du die Herrlichkeit Gottes schauen!“ Wenn wir nicht mehr können, so kann doch Gott immer noch! Auch Isaaks und Rebekkas Bitten wurden erhört. ([Lies Phil. 4,6.7]; Ps. 40,2.3.)

Philipper 4,6.7 -- 6 Sorget nicht! Sondern in allen Dingen lasset eure Bitten im Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kund werden. 7 Und der Friede Gottes, welcher höher ist denn alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christo Jesu! / Psalm 40,2.3 -- 2 Ich harrte des HERRN; und er neigte sich zu mir und hörte mein Schreien 3 und zog mich aus der grausamen Grube und aus dem Schlamm und stellte meine Füße auf einen Fels, daß ich gewiß treten kann;
Hast du eine Sorgenlast, die dir raubet Fried und Rast –
Jesu Herz dir offensteht: mach die Sorge zum Gebet.
Bist du traurig und allein, drückt dich bitt're Seelenpein,
Dein Erbarmer dich versteht: suche Tröstung im Gebet.
Was dein Herze auch bewegt - ob sich Schmerz, ob Freude regt,
Flieh zu Jesus früh und spät: mach aus allem ein Gebet!

Rebekka merkt bald, daß ihr Zwillinge geschenkt werden, und daß schon im Mutterleibe ein Streit zwischen den beiden Kindern .entsteht. Mit dieser Sorge nahm sie ihre Zuflucht zu Gott, und Gott klärte sie auf und offenbarte ihr die Zukunft der Kinder. - Manche Mütter haben ähnliches erlebt, doch, ob wohl alle mit ihrer Frage zu Gott die Zuflucht nehmen? Nicht das unterscheidet die Glaubenden von den Weltkindern, daß sie allezeit besser und ohne besondere Schwierigkeiten durch die Welt geführt werden, sondern daß sie alles, auch die Dinge des Alltags, vor Gott bringen und sie mit Ihm durchleben. Er weiß ihnen Licht und Auskunft zu geben und Er erhört ihre Bitten! (Hiob 12,13; Spr. 19,20.21; [Ps. 20,1-9].)

Hiob 12,13 -- Bei ihm ist Weisheit und Gewalt, Rat und Verstand. / Sprüche 19,20.21 -- 20 Gehorche dem Rat, und nimm Zucht an, daß du hernach weise seiest. 21 Es sind viel Anschläge in eines Mannes Herzen; aber der Rat des HERRN besteht. / Psalm 20,1-9 -- 1 Ein Psalm Davids, vorzusingen. 2 Der HERR erhöre dich in der Not; der Name des Gottes Jakobs schütze dich! 3 Er sende dir Hilfe vom Heiligtum und stärke dich aus Zion. 4 Er gedenke all deines Speisopfers, und dein Brandopfer müsse vor ihm fett sein. (Sela.) 5 Er gebe dir was dein Herz begehrt, und erfülle alle deine Anschläge. 6 Wir rühmen, daß du uns hilfst, und im Namen unsres Gottes werfen wir Panier auf. Der HERR gewähre dir alle deine Bitten! 7 Nun merke ich, daß der HERR seinem Gesalbten hilft und erhöht ihn in seinen heiligen Himmel; seine rechte Hand hilft mit Macht. 8 Jene verlassen sich auf Wagen und Rosse; wir aber denken an den Namen des HERRN, unsers Gottes. 9 Sie sind niedergestürzt und gefallen; wir aber stehen aufgerichtet.

(Mittwoch, 9. April 1952)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 11.03.2019 14:08 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)