BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1953 -- 21. Oktober 1953
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1953
Oktober 1953

Mittwoch, 21. Oktober 1953


1. Mose 42,29-38; Psalm 34,19

Als die Söhne Jakobs zu ihrem Vater zurückgekehrt waren, erzählten sie ihm all die Erlebnisse, die sie im Ägypten gehabt hatten. In großer Niedergeschlagenheit sprachen sie: „Der Herr des Landes redete hart mit uns. Er nannte uns Kundschafter und behandelte uns als solche. Außerdem behielt er auch noch unseren Bruder Simeon als Gefangenen zurück.“ Was für ein Schmerz war das doch für den alten Vater! Zudem bekannten sie dem Vater auch, daß die Freigabe Simeons erst dann erfolgen würde, wenn sie auch Benjamin nach Ägypten brächten. Das war nun ein harter Schlag für den alten Jakob; denn Benjamin wollte er unter keinen Umständen opfern. An ihm hing ja sein Herz. Er war das letzte Vermächtnis seiner geliebten Rahel. Eher hätte er noch Simeon geopfert, wenn es verlangt wurde, aber seinen Benjamin nicht! Wie oft doch ereignet sich ähnliches in unseren Tagen. Gott legt auf irgendeine Person oder eine Sache Seine Hand und sagt: „Gib mir das!“ Und die Seele sagt: „Nein, das kann ich nicht, dazu bin ich nicht imstande!“ Liebes Herz, mach dir einmal klar, ob du auch solch einen Benjamin hast, den deine Seele um keinen Preis hergeben will.(Lies Jak. 4,5.) Es kann das verschiedenste sein, davon das Herz nicht lassen will. Es kann deine Frau oder dein Mann sein, dein Kind oder dein Geschäft. Gott aber will unser Herz ganz ungeteilt haben. Darum halte Ihm nichts zurück. Gott will Seine Ehre nicht mit den Götzen teilen; Er ist ein eifersüchtiger Gott. Darum entschließe dich heute zu einem ganzen und freudigen Opfer und gib Ihm das, was du Ihm bisher vorenthalten hast! Andernfalls bringst du dich um den Segen des Herrn! ([Lies 1. Mose 22,1–13]; Hosea 14,8; 1. Sam. 15,22.23; 2. Chron. 16,9.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 30.06.2020 14:48 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)