BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1923 -- 16. September 1923
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1923
September 1923

Sonntag, den 16. September 1923


4. Mose 15,1-4; 3. Mose 3,12-17 (Das Friedensopfer)

Das Fett des Friedensopfers gehörte Gott; es wurde Ihm auf dem Altar geräuchert als „eine Speise des Feueropfers zum lieblichen Geruch“. (3. Mos. 3,16.) Darin liegt ausgedrückt, welche Erquickung und Befriedigung Gottes Herz an Jesus empfindet: „Dieser ist Mein geliebter Sohn, an welchem Ich Wohlgefallen gefunden habe!“ - Das Fett ist in der Schrift vielfach das Bild der inneren Kräfte und des Willens des Herzens, und zwar im guten wie auch im bösen Sinne. [Vgl. 5. Mos. 32,15; Ps. 73,7; Jer. 5,28; Hes. 34,16.] Unser Herr Jesus weihte Seine Kräfte und Seinen ganzen Willen - Sein tiefstes Inneres Gott und Seiner Ehre. Er erfüllte als Mensch völlig jenes Gebot: „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben aus deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deiner ganzen Kraft und mit deinem ganzen Verstande!“ Seine Speise war es, den Willen Dessen zu tun, der Ihn gesandt hatte. Und wenn dieser heilige Wille Seines Gottes Ihn auch zum Altar und in den Opfertod führte - Jesus sprach: „Dein Wohlgefallen zu tun, Mein Gott, ist Meine Lust; Dein Gesetz ist im Inneren Meines Herzens!“ (Ps. 40,8; vgl. Joh. 4,34; 6,38.) Muß das nicht unaussprechlich kostbar für den Vater gewesen sein, in dieses Herz voll Gehorsam und Hingebung, voll Liebe und Aufopferung zu blicken in den Tagen, da Jesus hier auf Erden als der heilige Menschensohn lebte, litt und starb? - Und wir? Wie wirkt dieser Gehorsam, diese Liebe, diese Hingebung unseres Herrn Jesu auf uns? Sind nicht wir gerettet und geheiligt worden durch diesen aufopfernden Gehorsam unseres Erlösers - durch Sein völliges Erfüllen des göttlichen Willens? (Lies Hebr. 10,1-18.) - O Heiland, nimm mich völlig hin für Dich; laß mein Leben einen Lobpreis Deiner Liebe sein - ein lebendiges, heiliges Opfer, ganz Dir geweiht!

Dir gehört nun unser Leben,
Unser Lob nur Dir allein!
Selig ist’s, sich Dir ergeben,
Deinem Dienste sich zu weih’n
Und, gehorsam Deinem Wort,
Dir zu folgen, treuer Hort!

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 27.06.2019 16:41 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.140)