BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1918 -- 20. August 1918
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1918
August 1918

Dienstag, den 20. August 1918


3. Mose 24,7.8

Die Schaubrote wurden mit duftendem Weihrauch belegt, der hernach anstatt der Brote auf dem Altar geräuchert wurde zum Wohlgeruch für Jehova, während die Brote selbst, nachdem sie sieben Tage auf dem goldenen Tisch im Heiligtum gelegen hatten, als heilige Speise den Priestern zufielen. – Die Kostbarkeit Christi, welcher Sich Selbst ohne Flecken Gott geopfert hat, ist der Weihrauch und duftende Wohlgeruch, in welchem sowohl die erlöste Gemeinde als das erlöste Israel Gott so angenehm ist. „Ihr seid vollendet in Ihm – angenehm gemacht in dem Geliebten!“ (Eph. 1,6; Kol. 2,10.) Die Propheten verkündigen es im voraus, mit welcher Freude, mit welchem Wohlgefallen Gott noch auf Israel blicken wird, wenn es – durch tiefe Buße und Beugung vor Christo zum Heil gelangt – in Ihm Gerechtigkeit und Stärke, Gnade und Herrlichkeit bei Gott erlangt haben wird. (Lies Jes. 27,6; 32,15-18; 43,1-7; 60; 66,10-16; Zeph. 3,14-20.) – Für die Kinder Gottes der Jetztzeit ist es von außerordentlicher Bedeutung, daß sie nicht nur Gottes Gedanken über Israel, sondern vor allem auch ihre eigene Stellung und Segnung in Christo aus der Heiligen Schrift erkennen, wie die überströmende Gnade Gottes sie ihnen geschenkt und eingeräumt hat! Wie die Schaubrote im Heiligtum Israel vor Gott darstellten, so sind wir in unserem auferstandenen und verherrlichten Herrn und Erlöser nun vor Gott vollkommen und herrlich vertreten und dargestellt, angenehm und wohlgefällig gemacht für Zeit und Ewigkeit – in Ihm, welcher „das Brot Gottes“ genannt wird und in das himmlische Heiligtum erhöht worden ist! Möchten doch alle Glaubenden zu ihrer eigenen Erquickung und zum Ruhme Gottes dem nachforschen in der Heiligen Schrift – besonders in den Briefen der Apostel! (Lies z. B. im Lauf der nächsten Tage 1. Kor. 1,4-7; Eph. 1,3-23; Kol. 1,12-23; Tit. 3,4-7; 1. Petr. 1,1-5 u. a. m.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 03.08.2018 12:14 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)