BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1918 -- 25. Juni 1918
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1918
Juni 1918

Dienstag, den 25. Juni 1918


3. Mose 23,36 (VII. Das Laubhüttenfest)

Vor allem weist das Laubhüttenfest hin auf die wunderbare Segnung Israels und der ganzen Erde, welche gleich nach der Entrückung der Gemeinde eingeleitet werden wird. Gott reinigt dann die Welt durch furchtbare Drangsale und Strafgerichte, um Raum und Möglichkeit zu schaffen für das herrliche Friedens- und Segensreich Christi auf Erden, in welchem das erlöste Israel an der Spitze der Nationen stehen wird. (Lies Jer. 30,1-3.18-22; 31,1-14.31-40.) Dann wird Jakobs Traum von der „Himmelsleiter“ in Wahrheit erfüllt sein. (1. Mose 28,12.) Himmel und Erde werden nicht mehr, wie jetzt, durch völlig entgegengesetzte Mächte beherrscht und deshalb voneinander geschieden sein, sondern alles im Himmel und auf Erden wird dann „unter ein Haupt zusammengebracht“, einem Zepter unterstellt, von einem Sinn und Geist durchweht und durchwaltet sein. (Vgl. Eph. 1,10.20-23.) Es wird dann in vollkommenster Weise die Bitte erfüllt werden: „Dein Wille geschehe wie im Himmel also auch auf Erden!“ Die gesamte Schöpfung wird freigemacht worden sein von dem Fluch, den der Ungehorsam und Fall der Menschheit über sie gebracht hat, frei von der „Knechtschaft des Verderbnisses“, unter welche sie durch die Sünde des Menschen geraten war! Sie wird teilhaben an der herrlichen Freiheit, zu welcher die Kinder Gottes zuerst gelangt sein werden! Freude, Jubel, Seligkeit und Herrlichkeit wird dann zum Ruhme Gottes und des Herrn Jesu das ganze All erfüllen. (Lies Röm. 8,19-22; Jes. 11,6-10; 35,1-10; Ps. 96 - 100.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 03.08.2018 12:06 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)