BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1917 -- 16. Juni
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1917
Juni 1917

Sonnabend, den 16. Juni 1917


3. Mose 19,31

Während Gott in V. 26 das Betreiben der Wahrsagerei und Zauberei verbot, untersagt Er hier Seinem ganzen Volke, die Totenbeschwörer und Wahrsager aufzusuchen; denn das bedeutete eine besondere und verunreinigende Berührung mit dem Reiche der Finsternis.* – Der Heilige Geist sagt es uns im Worte Gottes klar voraus, daß auch in den letzten Zeiten des Christentums „etliche vom Glauben abfallen und achten werden auf betrügerische Geister und Lehren der Dämonen“. (1. Tim. 4,1) Daher ist es für die Kinder Gottes sehr nötig, aus der heiligen Schrift über diese Dinge Klarheit zu haben. Gerade jetzt in der Kriegszeit läuft unser Volk mehr denn je zu den Wahrsagern und befragt die Geister und die Toten.- tut also gerade das, was Gott in Seinem Wort so ernstlich verbietet! – Die wahre Gottesfurcht dagegen, die sich vor Dem beugt und Dem vertraut, welcher spricht: „Ich bin der Herr, dein Gott!“ läßt sich an Seiner Führung und an den Tröstungen und Weisungen Seines Wortes genügen und schließt alle abergläubischen Mittel und Wege zur Erforschung des Ungewissen und der Zukunft aus!

* Die Totenbeschwörer geben vor, den Geist der Verstorbenen herbeirufen zu können, damit man sie befrage über das Jenseits, über die Zukunft und anderes. Das Ganze ist aber ein großer Betrug des Teufels und seiner bösen Geister; denn alle Toten – ob selig oder unselig gestorben – sind im Totenreich (Das Totenreich oder der Hades umfaßt sowohl das Paradies, wo die Seligen, als auch den Ort der Qual, wo die Unseligen sind). Nun hat Jesus die Schlüssel des Todes und Hades, (Offb. 1,17-18). Er herrscht sowohl über Lebendige als auch über Tote (Röm. 14,9), so daß die Geister der Verstorbenen nicht nach dem Willen der Menschen herbeigerufen werden können! – Die bösen Geister (gefallene Engel oder Dämonen) aber machen Gebrauch von der Gelegenheit, die Menschen zu betrügen und verstellen sich, als seien sie die gerufenen Toten; sie reden durch die Wahrsager. Daß dies im allgemeinen so ist, erkennt man deutlich aus der Begebenheit, da Saul die Wahrsagerin von Endor befragt (1. Sam. 28,3-25.) Dort läßt Gott tatsächlich den abgeschiedenen Samuel aus dem Totenreich hervorkommen, und die Frau, die den Umgang mit bösen Geistern ja ganz gewohnt war, erschrak deshalb so sehr, weil ihr dies noch nie geschehen war, daß wirklich ein abgeschiedener Menschengeist erschien!

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 06.03.2014 09:54 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)