BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1917 -- 26. März
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL – Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1917
März 1917

Montag, den 26. März 1917


Psalm 105,20-23

Endlich kam die Zeit, da Josephs Wort, das er – fast noch ein Knabe – zu seinen Brüdern geredet hatte, eintraf, nämlich das Wort von seiner ihm in den Träumen geoffenbarten Erhöhung!* (Vergl. V. 19a mit 1. Mose 37,5,11, bes. V. 8 und 42,6-9) Pharao selbst sandte ins Gefängnis und ließ ihn holen, um ihm alsbald den höchsten Ehrenplatz im Lande zu geben. – Wenn Gott Seine Geliebten befreien und erhöhen will, so müssen auch Könige Ihm dienstbar sein! Und wie schnell kann der Herr Seine Auserwählten aus dem Staube erheben und sie neben Fürsten, ja, über dieselben setzen! (Lies 1. Mose 41,38-46; vergl. 1. Samuel 2,6-8) Für uns ist es köstlich, daran zu denken, daß der Herr Jesus, auf welchen Joseph solch klares und liebliches Vorbild ist und der Sich für uns so tief erniedrigte, nun, von Gott erhöht, die Welt beherrscht zum Wohl der Glieder Seines Hauses! Es geziemt uns deshalb bei allen das Gemeinwohl treffenden Bedrängnissen, wie der jetzige Krieg und die daraus entstehende Teurung es sind, in ruhiger Zuversicht zu verharren; der Herr Jesus sitzt, gekrönt mit Ehre und Herrlichkeit, auf dem Thron der Vorsehung und leitet alle Dinge zu unserem Besten nach dem Rate Seines Willens! – Aus der Geschichte Josephs aber wollen wir lernen, uns zu demütigen unter die mächtige Hand Gottes, auf daß Er uns erhöhe zur rechten Zeit, indem wir alle unsere Sorgen auf Ihn werfen! (1. Petrus 5,6-7) – Selbst der alte Israel kam nach Ägypten und durfte seinen Joseph wieder umarmen; das war unendlich mehr, als er je zu hoffen gewagt hatte. So vermag Gott auch heute noch „über alles hinaus zu tun, über die Maßen mehr, als was wir erbitten oder erdenken“ nach Seiner wunderbaren Kraft und Gnade. (Epheser 3,20-21) Wir wollen Ihm Großes zutrauen, damit Er auch Großes an uns tun kann! (Lies Psalm 81,10b; Matthäus 9,29; 21,21-22)

* Andere denken bei V. 19a an die Erfüllung von Josephs Deutung fremder Träume. (Lies 1. Mose 41,13.53)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 06.03.2014 08:20 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)