BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Bücher AT -- 3. Mose -- 038 (Einkleidung Aarons zum Hohenpriester)
Diese BLZ Andacht: -- Im Original -- ERWEITERT

Vorige Andacht -- Nächste Andacht

DAS DRITTE BUCH MOSE (Leviticus)
B - Das Gesetz der Priester und Reinheit (3. Mose 8-16)
1. Wie Mose die ersten Priester einsetzte (3. Mose 8,1-36)

b) Einkleidung Aarons zum Hohenpriester (3. Mose 8,6-9)


3. MOSE 8,7

7 und legte ihnen den leinenen Rock an und gürtete sie mit dem Gürtel und zog ihnen den Purpurrock an und tat ihm den Leibrock an und Gürtete ihn über den Leibrock her

Sehr bemerkenswert ist es, daß zunächst Aaron allein bekleidet, gekrönt und gesalbt wird. Jesus empfing den Heiligen Giest als persönliche Salbung und Versieglung, wie wir wissen, schon hier auf Erden bei dem Beginn Seiner öffentlichen Laufbahn inmitten des Volkes Israel (Luk. 3,21-22; Apgesch. 10,38).

Lukas 3,21-22 -- 21 Und es begab sich, da sich alles Volk taufen ließ und Jesus auch getauft war und betete, daß sich der Himmel auftat 22 und der heilige Geist fuhr hernieder in leiblicher Gestalt auf ihn wie eine Taube und eine Stimme kam aus dem Himmel, die sprach: Du bist mein lieber Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe. / Apostelgeschichte 10,38 -- 38 wie Gott diesen Jesus von Nazareth gesalbt hat mit dem heiligen Geist und Kraft; der umhergezogen ist und hat wohlgetan und gesund gemacht alle, die vom Teufel überwältigt waren; denn Gott war mit ihm.

Er empfing den Heiligen Geist auf Grund Seiner persönlichen Vollkommenheit als Mensch, während wir, die Seinigen, erst durch Sein Blut mit Gott versöhnt und von unseren Sünden gereinigt sein mußten, ehe wir gesalbt und versiegelt werden konnten. Christus bedurfte für Sich solcher Reinigung und Versöhnung in keiner Weise; Er war der Heilige, Fleckenlose, Vollkommene. Hoherpriester aber wurde Er erst, nachdem Er zuvor am Kreuz als Lamm und Opfer gelitten hatte! - Die hohenpriesterlichen Kleider, welche Aaron hier angetan werden, sind also Hinweise auf die Würden und Herrlichkeiten, mit denen Christus angetan wurde, als Er nach vollbrachtem Erlösungswerke in den Himmel einging. Da wurde „das heilige Diadem“ des Priestertums auf Sein Haupt gesetzt. (Lies Hebr. 5,9.)

Hebräer 5,9 -- 9 Und da er vollendet war, ist er geworden allen, die ihm gehorsam sind, eine Ursache zur ewigen Seligkeit.

Und da erst empfing Er die hohepriesterliche Salbung, d.h. da wurde Ihm der Heilige Geist gegeben für uns „wie das köstliche Öl auf dem Haupte … Aarons, das herabfließt auf den Saum seiner Kleider, wie der Tau des Hermon, der herabfällt auf die Berge Zions“ (Ps. 133,2-3; vergl. Apgesch. 2,33).

Psalm 133,2-3 -- 2 wie der köstliche Balsam ist, der von Aarons Haupt herabfließt in seinen ganzen Bart, der herabfließt in sein Kleid, 3 wie der Tau, der vom Hermon herabfällt auf die Berge Zions. Denn daselbst verheißt der HERR Segen und Leben immer und ewiglich. / Apostelgeschichte 2,33 -- 33 Nun er durch die Rechte Gottes erhöht ist und empfangen hat die Verheißung des Heiligen Geistes vom Vater, hat er ausgegossen dies, das ihr sehet und höret.

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 19.09.2013 10:54 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)