Startseite
Links
Kontakt
Über uns
Impressum
Übersicht


WATERS OF LIFE


Register
Jahrgänge
Bücher AT
Bücher NT


1. Mose
2. Mose
3. Mose
Psalmen

Startseite -- Jahrgänge -- 1954 -- 16. Juli 1954
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1954
Juli 1954

Freitag, 16. Juli 1954


1. Mose 50,15-21; Psalm 14,5

Als nun Jakob gestorben war, kam die Angst über die Brüder, Joseph könnte sie um ihrer Schuld und ihrer Vergehungen willen erneut zur Verantwortung ziehen. Bisher hatte ihnen die Gegenwart des Vaters noch Schutz bedeutet, nun aber regte sich in ihrem Herzen wieder das beschämende Gefühl ihrer Schuld. Ach, wie sehnten sie sich doch nach einem ganz befreiten Gewissen! Besorgt sprachen sie deshalb untereinander: „Wenn nun Joseph feindselig gegen uns auftritt und alles Böse uns heimzahlen wird, das wir ihm zugefügt haben, was sollen wir dann tun?“ Wohl hatte Joseph ihnen vergeben und seine Liebe hatte dies mit der Tat bewiesen, aber ihr Gewissen erwachte doch von neuem. Sie schickten deshalb eine Abordnung zu Joseph und baten ihn noch einmal um Vergebung ihrer Schuld. Joseph weinte über diese Botschaft. Sein Herz war tief bewegt darüber, wie Gott an seinen Brüdern arbeitete und wie auch der letzte Rest ihres trotzigen Herzens in Reue und Leid dahinschmolz. Andererseits war es ihm aber auch wieder leid, daß sie bisher seiner Vergebung noch nicht vollkommenen Glauben geschenkt hatten. Er tröstete sie daher und redete freundlich zu ihren Herzen. [Lies Jes. 40,12; Matth. 6,14.15.] Die Tugenden Christi, die Versöhnlichkeit, die Milde und Großmut, sind wohl kaum in einem Gerechten so schön und rein ans Licht getreten wie bei Joseph. Alle bitteren Erinnerungen überwand seine Liebe. (Lies 3: Mose 19,18; 1. Petr. 4,8.) Er wollte mit seinen Brüdern ganz einig und glücklich sein! Kannst du auch so völlig vergeben und vergessen, oder wirst du immer wieder daran erinnert, was dein Nächster dir einmal – vielleicht schon vor langer Zeit – zugefügt hat? Dann laß dir heute sagen: „Vergebt einander so herzlich, wie Gott euch in Christus vergeben hat!“ [Lies Kol. 3,12.13; Eph. 4,32; Luk. 17,3.4.]

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 03.08.2018 17:04 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)