BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1954 -- 4. Mai 1954
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert?

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1954
Mai 1954

Dienstag, 4. Mai 1954


1. Mose 49,13; Jesaja 9,2.3; Lukas 1,78.79

Als Sebulon, Leas jüngster Sohn, geboren wurde, rief sie: „Mir hat Gott ein schönes Geschenk geschenkt!“ – Was Jakob dem Sebulon in Aussicht stellte, wurde ihm bei der Verteilung des Landes zuteil. [Lies Jos. 19,10-16.] Bei der Einnahme seines Gebietes versäumte der Stamm aber leider, den Befehl Gottes ganz zu erfüllen, nämlich sämtliche Kanaaniter aus seinen Grenzen auszutreiben. [Richt. 1,30.] Sowohl unter Balak und Debora als auch unter Gideon stellte dieser Stamm todesmutige Streiter. [Richter 4,6; 6,35.] Aus Sebulon war Elon, der Richter [Richter 12,12.13.], und unter David wurde der Stamm gerühmt, weil er 50 000 wohlbewaffnete Kriegsleute stellte, die mit ungeteiltem Herzen zum Kampf bereit waren! [Lies 1. Chron. 12,23.33.38-40.] Ob der Herr auch über dich und mich sagen könnte: Sie sind als Kämpfer des Glaubens bereit, mit ungeteiltem Herzen und wohlausgerüstet den Kampf zu führen gegen die Sünde, gegen den Teufel, ja, gegen die ganze Macht der Finsternis? (Lies 1. Joh. 5,4.5; Eph. 6,10-13.) Da Sebulons Gebiet an das westliche Meer reichte, sagt Mose in seinem Segensspruch über diesen Stamm: „Sie sollen die Fülle des Meeres saugen und die verborgenen Schätze des Sandes finden.“ – Das größte Vorrecht wurde dem Stamm Sebulon zuteil, indem Jesus die ersten Jahrzehnte Seines Lebens, solange Er noch in der Verborgenheit lebte, in Nazareth zubrachte. Damit ging die Verheißung in Erfüllung: Das Volk, das im Finstern wandelte, hat ein großes Licht gesehen, und denen, die da sitzen im Lande des Todesschattens, Licht''' ist ihnen aufgegangen.

Für die ganze Erde, für alle, die heute im Land der Finsternis und des Todesschattens leben, leuchtet das helle Licht der rettenden Gnade und des herrlichen Evangeliums von Jesus Christus. Und doch gibt es sogar in der Christenheit unzählige Menschen, die noch Kinder der Finsternis sind und bewußt das Evangelium ablehnen. Vielen jedoch muß es erst noch verkündigt werden, um es annehmen zu können, und dafür tragen wir, die Kinder Gottes, eine große Verantwortung. Jedes persönlich! Lieber Bruder, liebe Schwester, gehen warme Lichtstrahlen der Gnade Gottes aus von deinem tägIichen Leben? (Lies Matth. 5,14-16.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 03.08.2018 16:55 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)