BIBELLESEZETTEL von Chr. von Viebahn

(www.wol-blz.net)

Suchen nach:
Startseite -- Jahrgänge -- 1954 -- 14. Januar 1954
Diese BLZ Andacht: -- IM ORIGINAL -- Erweitert

Voriger Tag -- Nächster Tag

JAHRGANG 1954
Januar 1954

Donnerstag, 14. Januar 1954


1. Mose 45,16-20; Psalm 147,12-14

Als Pharao die Nachricht von der Ankunft der Brüder Josephs erhielt, freute er sich darüber mit seinem ganzen Hofstaat. Sein Vertrauen zu Joseph war immer mehr zu einer herzlichen Freundschaft geworden, und gern benützte er nun die Gelegenheit, dem Retter Ägyptens einen besonderen Beweis seiner Dankbarkeit zu geben. Er wollte ihnen „das Beste Ägyptens geben, und sie sollten das Fett des Landes essen!“ All diese Liebesbeweise Pharaos geschahen um Josephs willen, ja, um seinetwillen beschenkte er sie und versprach ihnen eine gesicherte Zukunft. – Etwas ähnliches dürfen alle diejenigen erleben, die an den Herrn Jesus gläubig werden und Ihm huldigen. Ihnen wendet sich nun die ganze Güte Gottes zu, und um Jesu willen will der Höchste ihnen zum Vater sein und ihnen kein Gutes vorenthalten. Vorher waren sie ja fern von Ihm und kannten Sein Herz nicht. Nun aber dürfen sie als geliebte Kinder Ihm nahen, in dem Bewußtsein, wie sehr sie von Gott geliebt sind! [Lies Röm. 5,6-11; Joh. 1,12; Gal. 4,6.7.] Ja, um Jesu willen offenbart Gott den Gläubigen schon jetzt Seine ganze Herrlichkeit. Wie beglückend ist dies für uns. Wir wollen dem Herrn doch immer neu aus tiefstem Herzen danken für diese Liebe, die Er uns schenkte und immer weiter zuteil werden läßt. Es hat Ihn ja so viel gekostet, die trennende Grenze zwischen dem Vater und den Menschenkindern hinwegzuschaffen. Er hat auch das Schwerste auf Sich genommen, und weil Er dadurch des Vaters Herz so völlig befriedigte, dürfen wir nunmehr im Haus Gottes frei aus- und eingehen und hier stets unsere Wohnung haben. Laßt uns darum nie vergessen, was wir dem Herrn zu danken haben und was wir Ihm schuldig sind! (Lies Off. 1,5b.6; Röm. 12,1.2.)

www.WoL-BLZ.net

Zuletzt geändert am 24.09.2020 14:56 Uhr | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)